Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Kinder- und Jugendschutz

Der Kinder- und Jugendschutz umfasst verschiedene Ebenen und Massnahmen. Der Kanton Zug verfügt über eine eigene Fachstelle.

Der Kinder- und Jugendschutz umfasst Massnahmen:

- zur Förderung einer optimalen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
- zum Schutz vor Gefährdungen
- zur Milderung und Behebung der Folgen von Gefährdungen.

 Wir unterscheiden folgende Ebenen des Kindesschutzes:

- Freiwilliger Kindesschutz (Direktion des Innern)
- Zivilrechtlicher Kindesschutz (Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz)
- Strafrechtlicher Kindesschutz (Strafgericht)

Aufgrund einer Leistungsvereinbarung hat die Direktion des Innern den Verein "punkto Jugend und Kind" mit dem Aufbau und dem Betrieb einer spezialisierten Fachstelle beauftragt. Die Fachstelle bietet folgende Dienstleistungen an:

- Jugend- und Familienberatung
- Jugendförderung
- Gassenarbeit

hidden-placeholder

hidden-placeholder

Kontakt

Simone Gschwind

Fachverantwortliche Kind/Jugend