Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Baudirektion sucht Deponiestandorte
09.07.2021

Baudirektion sucht Deponiestandorte

09.07.2021
MM Baudirektion sucht Deponiestandorte

Im Kanton Zug werden neue Standorte des Deponietyps A für die Ablagerung von unver-schmutztem Aushub benötigt. Private, Firmen und Gemeinden können sich ab sofort mit Vorschlägen bei der Baudirektion melden.

Die Volumenreserven für die Ablagerung von unverschmutztem Aushub im Kanton Zug sind knapp. Die Abfallplanung des Kantons Zug zeigt, dass spätestens ab dem Jahr 2027 zusätzliche Ablagerungskapazitäten geschaffen werden müssen. Trotz der inzwischen erfolgten Festsetzung des Kiesabbaugebiets Hatwil durch den Kantonsrat, die sowohl die Kiesversorgung garantiert, als auch Ablagerungsraum schafft, wird voraussichtlich zwischen den Jahren 2027 bis zirka 2035 im Kanton Zug eine erhebliche Versorgungslücke für die Ablagerung von unverschmutztem Aushub entstehen. Um diese absehbare Lücke zu schliessen, sind neue Aushubdeponie-Standorte zu sichern. In der kantonalen Abfallplanung wurde festgelegt, dass neue Deponiestandorte des Typs A, für unverschmutzten Aushub, gesucht und evaluiert werden müssen.

Ausschlusskriterien definiert
Um die Suche und Beurteilung besagter Standorte zu unterstützen, hat die Baudirektion Ausschlusskriterien für potenzielle Deponiestandorte definiert. Gebiete, die mindestens ein Ausschlusskriterium erfüllen, scheiden als Deponiestandorte aus. Übrig bleibt ein Gebiet in dem die Errichtung von Deponien nach der Prüfung weiterer Kriterien unter Umständen möglich sind. Die Baudirektion hat eine Karte erstellt, auf der dieses «Gebiet für potenzielle Deponien» dargestellt ist. Private, Firmen und Gemeinden sind nun aufgefordert, der Baudirektion geeignete Deponiestandorte in diesem Gebiet zu melden. Der Kanton Zug beurteilt unter Federführung der Baudirektion die gemeldeten Standortvorschläge und priorisiert die Standorte nach deren Eignung. Die geeignetsten Deponiestandorte werden dem Kantonsrat für eine Fest­setzung in den Richtplan vorgeschlagen. Die Baudirektion lädt nun alle ein, mögliche Standorte für die Errichtung einer Deponie des Typs A bis Ende Jahr mit dem beiliegenden Meldeblatt beim Amt für Umwelt zu melden.

 

Beilagen

  • Meldeblatt für Standortsuche Deponien Typ A
  • Karte «Gebiet für potenzielle Deponien»
  • Beilage 3: Deponieplanung Typ A, Standortkonzept (Ausschluss- und Prüfkriterien)

 

Weitere Informationen
Abfallplanung 2019 Kanton Zug: https://www.zg.ch/behoerden/baudirektion/amt-fuer-umwelt/a-bis-z-publikationen/berichte/abfall-altlasten/Abfallplanung%202019.pdf

 

Download

Download
Typ Titel Bearbeitet
20210629 Standort-Konzept.pdf 09.07.2021
20210709 Meldeblatt.docx 09.07.2021
20210709_Deponiesuche.pdf 09.07.2021
Karte Gebiet potentielle Deponien LK25.pdf 09.07.2021

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch