Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Erstes Repair Café Ägeri: «Reparieren statt wegwerfen»

Erstes Repair Café Ägeri: «Reparieren statt wegwerfen»

21.05.2019
Am Samstag, 25. Mai 2019, von 10 bis 15 Uhr findet das erste Repair Café Ägeri im Schulhaus Schönenbüel, Wilbrunnenstrasse 24 in Unterägeri statt.

Am Samstag, 25. Mai 2019, von 10 bis 15 Uhr findet das erste Repair Café Ägeri im Schulhaus Schönenbüel, Wilbrunnenstrasse 24 in Unterägeri statt. Professionelle Helferinnen und Helfer reparieren gerne und kostenlos defekte Sachen, während die Besucherinnen und Besucher die Wartezeit bei Kaffee und Kuchen verbringen können.

Seit 2017 ist die Repair Café Bewegung auch in Zug präsent. Rund 600 Personen brachten Gegenstände zum Reparieren vorbei und fast 400 Gegenstände funktionierten anschliessend wieder. Die Reparatur von elektrischen und elektronischen Geräten steht meist im Zentrum. Aber auch Textilien, Leder, Spielzeug, Bücher, kleine Holz- oder Metallsachen werden vorbeigebracht. Zur Überbrückung der Reparatur- und Wartezeiten stehen Kaffee und Kuchen zur Verfügung. Dankbar nehmen die Helferinnen und Helfer dafür eine Kollekte als Unkostenbeitrag entgegen.

Wie schon in Zug und in Cham ist die Bewegung «Reparieren statt wegwerfen» jetzt erstmals auch im Ägerital angekommen. Die ehrenamtlichen Fachleute und Mitwirkenden sowie die Besucherinnen und Besucher tragen dazu bei, die Kultur des Reparierens wieder zu verbreiten. Die Reparatur von kleineren Gegenständen und Geräten spart nicht nur Geld und Ressourcen, sie trägt auch zur Schonung der Umwelt bei, verbessert die Ökobilanz und wirkt der Wegwerfmentalität entgegen. Professionelle Helferinnen und Helfer stellen gerne ihr Know-how und das passende Werkzeug zur Verfügung, während die Besucherinnen und Besucher allfällige Ersatzteile selber mitbringen. Weitere Informationen und Daten finden Sie unter www.repair-cafe-zug.ch oder

Journalistinnen und Journalisten sind herzlich zum Repair Café Ägeri eingeladen.

Kontakt
Roland Krummenacher, Leiter Amt für Umwelt
Tel. 041 728 53 70,

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile