Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Roland Krummenacher ist neuer Leiter Amt für Umweltschutz

Roland Krummenacher ist neuer Leiter Amt für Umweltschutz

13.12.2017
Roland Krummenacher ist neuer Leiter Amt für Umweltschutz
Bild neuer Leiter Amt für Umweltschutz
Bild Legende:

Ende April 2018 geht Rainer Kistler, Leiter des Amts für Umweltschutz des Kantons Zug, vorzeitig in Pension. Er leitete das Amt 25 Jahre. Als Nachfolger wählte der Regierungsrat den Luzerner Roland Krummenacher. Er wird seine Arbeit am 1. April 2018 übernehmen.

Roland Krummenacher (Bild), der künftige Leiter des Amts für Umweltschutz des Kantons Zug, besitzt eine Grundausbildung als Kulturingenieur ETH sowie eine betriebswirtschaftliche Zusatzausbildung. Er leitet seit rund 14 Jahren die Abteilung Entsorgung und Risiko bei der Dienststelle Umwelt und Energie des Kantons Luzern. In dieser Zeit hat er seine Kenntnisse im Bereich Personalmanagement, Organisationsentwicklung und Projektmanagement erfolgreich umgesetzt. Seit Anfang 2014 ist er stellvertretender Leiter der Dienststelle Umwelt und Energie des Kantons Luzern und hat dadurch einen guten Einblick erhalten, welche Aufgaben künftig auf ihn als Leiter des Amts für Umweltschutz des Kantons Zug zukommen werden. Roland Krummenacher, Jahrgang 1970, ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Er wohnt mit seiner Familie in Sempach-Stadt.

Baudirektion

Weitere Auskünfte:

Urs Hürlimann,     Regierungsrat

Tel. 041 728 53 01

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile