Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Hundefreilaufwiese im Choller ist geschlossen

Hundefreilaufwiese im Choller ist geschlossen

05.07.2018
Hundefreilaufwiese im Choller ist geschlossen

Die Hundefreilaufwiese im Choller stiess bei den Hundehaltern auf sehr grosses Interesse. Das Ziel des Kantons, mit der Hundefreilaufwiese das unmittelbar angrenzende Naturschutzgebiet Choller zu entlasten, wurde damit erreicht. Ab Freitag, 6. Juli 2018, wird die Wiese saniert und muss deshalb gesperrt werden.

Die Hundefreilaufwiese ist Teil des Leitbilds Lorzenebene. Sie war in den vergangenen Wochen für Hundehalterinnen und -halter frei zugänglich. Das Amt für Raumplanung, welches für die kantonalen Naturschutzgebiete zuständig ist, hat die Erneuerung der Einzäunung finanziert und kommt auch für die Kosten der Pflege auf. Grundeigentümerin der Wiese ist die Korporation Zug.

Hundewiese muss saniert werden

In den nächsten Wochen muss sie jedoch saniert werden und wird deshalb ab Freitag, 6. Juli 2018, bis auf weiteres gesperrt. Martina Brennecke, Abteilungsleiterin Natur und Landschaft: «Die starke Nutzung und die unerwartet intensive Buddelei der Hunde haben der Wiese arg zugesetzt. Darauf waren wir tatsächlich zu wenig vorbereitet. Nun müssen wir dafür sorgen, dass die Wiese wieder grün wird» Sobald die Hundewiese im Choller wieder benützt werden kann, wird die Öffentlichkeit darüber informiert.

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile