Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Findlinge

Informationen rund ums Thema Fledermausfindlinge: Was ist zu tun wenn man eine geschwächte oder vewrletzte Fledermaus findet?
Fledermaus Findling
Bild Legende:
Fledermaus Findling

Fledermäuse sind nachtaktive, scheue Wildtiere. Normalerweise bekommt man diese Tiere nicht zu Gesicht. Wird aber eine Fledermaus tagsüber gefunden, ist dies meist ein Anzeichen, dass sie sich verirrt hat oder dass sonst etwas mit ihr nicht in Ordnung ist.

Hängt die Fledermaus beispielsweise an einer Hauswand, so hat sie sich vermutlich verirrt und ein schlechtes Tagesquartier ausgesucht. Solange sich die Fledermaus an einer katzensicheren Stelle befindet, ist es am besten sie nicht zu stören.

Ist die Fledermaus offensichtlich geschwächt oder verletzt, kontaktieren Sie bitte die kantonale Fledermaus-Pflegestation. Hier werden verletzte, geschwächte oder junge Fledermäuse fachgerecht gepflegt und so schnell wie möglich wieder in die Freiheit entlassen.

 

  • Fledermaus-Nottelefon Kanton Zug: 041 758 07 34 (Weiterleitung auf Handy)

Fledermausschutz-Nottelefon ganze Schweiz (Zürich)

Falls sie in nützlicher Frist niemanden erreichen, hilft das Fledermaus-Nottelefon in Zürich weiter und gibt Auskünfte:

079 330 60 60



Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile