Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Abschluss der Instandsetzung Seebrücke Räbmattli 2, Walchwil

Abschluss der Instandsetzung Seebrücke Räbmattli 2, Walchwil

01.05.2019
Abschluss der Instandsetzung Seebrücke Räbmattli 2, Walchwil

Die Baudirektion des Kantons Zug sanierte im Jahr 2018 die Seebrücke Räbmattli 2 in Walchwil umfangreich. Mit dem Einbau des Deckbelags im Vorlandbereich beidseitig der Seebrücke und im Bereich der Nebenanlagen erfolgt nun der Abschluss der Instandstellung. Während den Deckbelagsarbeiten vom Montag, 6. Mai 2019, bis voraussichtlich Freitag, 17. Mai 2019, wird der Verkehr mit einer Lichtsignalanlage an der Baustelle vorbeigeführt.

Einspurbetrieb
Die Deckbelagsarbeiten sind in zwei Bauphasen unterteilt. In der ersten Etappe wird der Deckbelag auf der seeseitigen Brückenhälfte neu erstellt und in der zweiten Etappe auf der bergseitigen Brückenhälfte. Während den Arbeiten wird der Verkehr mittels Lichtsignalanlage im Einspurbetrieb an der Baustelle vorbeigeführt. Die Zufahrten zu den angrenzenden Liegenschaften sind, von minimalen Unterbrüchen abgesehen, gewährleistet. Sowohl Fussgängerinnen und Fussgänger als auch Velofahrenden können während der gesamten Bauzeit die Baustelle ungehindert passieren.

Aktuelle Informationen im Internet
Da die Bauarbeiten witterungsabhängig sind, können Verschiebungen nicht ausgeschlossen werden. Über die genauen Bautermine informiert das kantonale Tiefbauamt frühzeitig. Entsprechende Hinweise finden Sie auf der Webseite www.zg.ch/baustellen. Die Bauherrschaft trifft die nötigen Vorkehrungen, um Verkehrsbehinderungen auf ein Minimum zu beschränken.

Kontakt
Michael Schulze, Projektleiter Tiefbauamt
Tel. 041 728 53 67, michael.schulze@zg.ch

Weitere Informationen

hidden placeholder

Aktuell TBA

Fusszeile