Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Belagsarbeiten Knonauerstrasse in Cham
14.09.2017

Belagsarbeiten Knonauerstrasse in Cham

14.09.2017
Belagsarbeiten Knonauerstrasse in Cham
Knonauerstrasse
Bild Legende:
Belagsanierung Knonauerstrasse Cham

Medienmitteilung vom 14. September 2017

Die Baudirektion des Kantons Zug führt an der Knonauerstrasse in Cham, Abschnitt Pfad bis Kantonsgrenze Zürich, Belagsarbeiten durch. Die Arbeiten beginnen am Montag, 25. September 2017, und dauern bis gegen Ende Oktober 2017.

Die Knonauerstrasse in Cham weist im Abschnitt Pfad bis Kantonsgrenze Zürich zahlreiche Belagsschäden und Spurrinnen auf. Eine Sanierung zur Werterhaltung ist deshalb notwendig. Die Strassenbauarbeiten umfassen das Vorflicken von örtlich begrenzten Schwachstellen sowie den Einbau einer dünnen Asphalt- oder einer Deckschicht.

Einspurbetrieb

Die Vor- und Fertigstellungsarbeiten erfolgen etappenweise. Der Verkehr wird mittels Lichtsignalanlage oder Verkehrsdienst im Einspurbetrieb an der Baustelle vorbeigeführt. Die Zufahrten zu den Liegenschaften sind, von wenigen und kurzen Unterbrüchen abgesehen, gewährleistet.

Wochenendarbeiten

Der Einbau der Deckschicht erfolgt in der Zeit von Samstag, 30. September, 06.00 Uhr bis Montag, 2. Oktober 2017, 05.00 Uhr. Aus Qualitätsgründen und verkehrstechnischen Überlegungen wird die Deckschicht im Abschnitt Oberwil bis Kantonsgrenze Zürich in zwei Etappen à je rund 700 Meter Länge eingebaut. Während den Belagsarbeiten wird der Verkehr mit einem Verkehrsdienst geregelt. Bei schlechtem Wetter werden die Belagsarbeiten jeweils auf das nächstfolgende Wochenende verschoben.

Aktuelle Informationen im Internet

Da die Bauarbeiten witterungsabhängig sind, können Verschiebungen nicht ausgeschlossen werden. Über die genauen Bautermine informiert das kantonale Tiefbauamt frühzeitig. Entsprechende Hinweise finden sich auf der Webseite www.zg.ch/baustellen. Die Bauherrschaft trifft die nötigen Vorkehrungen, um Verkehrsbehinderungen auf ein Minimum zu beschränken.

Baudirektion

Weitere Auskünfte:

Markus Baggenstos, Projektleiter

Tel. 041 728 53 54

 

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

Aktuell TBA

Fusszeile

Deutsch