Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Die Ratenstrasse wird gesperrt

Die Ratenstrasse wird gesperrt

10.05.2019
Die Ratenstrasse wird gesperrt

Die Ratenstrasse wird gesperrt

Das gesperrte Strassenstück auf den Raten ist rot untermalt.
Bild Legende:
Das gesperrte Strassenstück auf den Raten ist rot untermalt.

Die Baudirektion des Kantons Zug saniert seit Montag, 6. Mai 2019, die Ratenstrasse in der Gemeinde Oberägeri. Voraussichtlich ab Montag, 20. Mai 2019, wird der Strassenabschnitt Gireggwald–Brämenegg für ungefähr drei Wochen, jeweils montags (ab 5 Uhr morgens) bis samstags (bis 6 Uhr morgens), gesperrt.

Um die Bauzeit zu verkürzen sowie aus bau- und verkehrstechnischen Überlegungen ist eine Vollsperrung des erwähnten Strassenabschnitts oberhalb von Alosen (Gemeinde Oberägeri) unumgänglich. Die Zufahrten zu den Liegenschaften können in diesem Zeitraum nicht gewährleistet werden. Die signalisierte Umleitung erfolgt über Sattel (SZ) und Biberbrugg.

Auf Umwegen zum Raten
Für Personenwagen und Zweiradfahrende sowie für die Ersatzbusse der Linie 10 der Zugerland Verkehrsbetriebe wird von Alosen über das Moos und das Zigerhüttli bis auf den Raten eine zusätzliche Umleitung (vom Zigerhüttli auf den Raten nur bergwärts, Rückreise nur über Sattel und Biberbrugg möglich) signalisiert. In dieser Zeit ist beim Busbetrieb der Linie 10 der Zugerland Verkehrsbetriebe das Folgende zu beachten:
- Die Reisenden auf den Raten benützen ab der Bushaltestelle «Station» in Oberägeri einen Kleinbus, der über die erwähnte Umleitungsroute übers Zigerhüttli verkehrt. Die Rückkehr vom Raten erfolgt ebenfalls mit einem Kleinbus über Biberbrugg und Sattel (SZ).
- Aus Kapazitätsgründen können Gruppen in diesem Ersatzangebot der Zugerland Verkehrsbetriebe nicht transportiert werden.
- Die Kurse 11.48 und 12.44 Uhr ab Oberägeri Station verkehren nur bis zur Bushaltestelle «Giregg».
- Die Kurse 11.58 und 12.58 Uhr ab Raten verkehren nicht, es besteht auch kein Ersatzbetrieb.
- Bedingt durch die Umleitungsroute kann die Haltestelle «Brämenegg» in der Zeit der Vollsperrung nicht bedient werden.
- Es muss mit Verspätungen gerechnet werden.

Für die Wochenenden vom 25. bis zum 26. Mai sowie, inklusive Auffahrtstag, vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2019 und schliesslich endgültig ab Samstag, 8. Juni 2019, ist die Strasse für den Verkehr wieder ohne Einschränkungen befahrbar. Die Buslinie 10 verkehrt dann wieder gemäss dem normalen Fahrplan der Zugerland Verkehrsbetriebe.

Aktuelle Informationen der Baustellen im Internet
Da die Bauarbeiten witterungsabhängig sind, können Verschiebungen nicht ausgeschlossen werden. Über die genauen Bautermine informiert das kantonale Tiefbauamt frühzeitig. Entsprechende Hinweise finden Sie auf der Webseite www.zg.ch/baustellen. Die Bauherrschaft trifft die nötigen Vorkehrungen, um Verkehrsbehinderungen auf ein Minimum zu beschränken.

Weitere Informationen

hidden placeholder

Aktuell TBA

Fusszeile