Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Inbetriebnahme des Verkehrsriegels Arbach
28.05.2021

Inbetriebnahme des Verkehrsriegels Arbach

28.05.2021
MM Inbetriebnahme des Verkehrsriegels Arbach

Im Rahmen der Tangente Zug/Baar wurde die flankierende Massnahme (Flama 4) an der Einmündung der Göblistrasse auf die Alte Baarerstrasse in Zug zur Verkehrslenkung errichtet und steht für die Inbetriebnahme bereit. Der Verkehrsriegel Arbach nimmt seinen Betrieb am 31. Mai 2021 im Lauf des Nachmittags auf.

Teil des bewilligten Projekts
Die Flama 4 zur Unterbrechung des motorisierten Individualverkehrs auf der Alten Baarerstrasse in Zug war 2012 Bestandteil der öffentlichen Planauflage des Projekts «Tangente Zug/Baar» und wurde 2014 rechtskräftig baubewilligt. Die Flama 4 soll den Durchgangsverkehr in Arbach zwischen Inwil und Zug verhindern. Sie beinhaltet auf der Alten Baarerstrasse ein Fahrverbot in beiden Richtungen zwischen Lüssi/Loreto und Arbach. Die Verkehrsbeziehungen von und zur Göblistrasse bleiben aus Richtung Lüssi/Loreto und Arbach offen. Der Bus und die Velos sind vom genannten Fahrverbot ausgenommen.

 

Legende
Ab dem 31. Mai 2021 wird die flankierende Massnahme der Tangente Zug/Baar auf der Alten Baarerstrasse in Zug (Flama 4) in Betrieb genommen.

Download

Download
Typ Titel Bearbeitet
20210528_Inbetriebnahme_Flama4.pdf 28.05.2021
Barriere 3.jpg 28.05.2021

Weitere Informationen

hidden placeholder

Aktuell TBA

Fusszeile

Deutsch