Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Verkehrserhebungen im Gebiet Kreisel Forren, Rotkreuz

Verkehrserhebungen im Gebiet Kreisel Forren, Rotkreuz

18.05.2018
Verkehrserhebungen im Gebiet Kreisel Forren, Rotkreuz

Der Verkehrsfluss am Kreisel Forren soll mit einem neuen Bypass verbessert werden. Mittels Videoerhebungen werden die Verkehrsströme der Fussgänger, Velofahrer und Motorfahrzeuge am Kreisel Forren sowie der Kreuzung Birken- und Blegistrasse untersucht. Der Datenschutz ist gewährleistet.

Gemäss kantonalem Richtplan soll das Industriegebiet von Rotkreuz besser an die Autobahn angeschlossen werden. Um dies gewährleisten zu können, muss der Verkehrsfluss am Kreisel Forren mit einem Bypass von der Blegistrasse in Richtung Autobahnanaschluss verbessert werden. Die Planer benötigen dafür aber aktuelle Grundlagendaten. Die Baudirektion und die Gemeinde Risch beschaffen sie während zwei Wochen mit einer gemeinsamen Studie.

Die Verkehrserhebungen beginnen am Dienstag, 22. Mai 2018, und dauern voraussichtlich rund zwei Wochen. Die Daten ergänzen die in den Jahren 2015 und 2016 durchgeführten Verkehrserhebungen am Kreisel Forren.

Die Videokameras sind so platziert, dass sie den Verkehrsfluss nicht beeinträchtigen. Die Auflösung der Kameras ist so eingestellt, dass weder Personen noch Autokennzeichen erkennbar sind. Das Videomaterial wird für die Zwecke der Untersuchung durch eine darauf spezialisierte Firma statistisch und planerisch ausgewertet. Auch für diese Zusatzerhebungen gelten strenge Datenschutzregeln, die mit der kantonalen Datenschutzbeauftragten koordiniert wurden. Nach Auswertung des Videomaterials wird es wieder gelöscht.

Kontakte:

Urs Lehmann, Kantonsingenieur           Tel. 041 728 53 31

Ruedi Knüsel, Gemeinderat Risch         Tel. 079 247 32 06

Weitere Informationen

Fusszeile