Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

1. Zwijeren / Dersbach

Erfolgreich läuft der Schilfschutz im Gebiet Zwijeren. Zwei Uferabschnitte haben offene Wasserflächen erhalten: die Mauern wurden entfernt, das Ufer abgeflacht und das Gehölz ausgelichtet. Den neu gewonnenen Platz besiedeln junge Landschilfpflanzen, sie ergänzen das bestehende Röhricht im Wasser optimal. Ein Zaun bei der Badeanlage schützt das Schilf vor Treibgut und Schwemmholz.

Bild Legende:

Im Naturschutzgebiet Dersbach wurde 1999 auf einer Länge von 80 Metern eine Palisadenreihe gebaut, um die Wellen zu brechen. Eine zweite, unter Wasser liegende Palisadenreihe soll die rund einen Meter hohe Kliffkante daran hindern, sich weiter landwärts zu verschieben und dem Schilf den Boden zu entziehen. Trotzdem sind die neu gepflanzten Schilfbestände wegen zu grosser Wassertiefe abgestorben. Den alten fehlt das Licht, da schattenwerfende Bäume nur teilweise entfernt werden durften.

Weitere Informationen

Fusszeile

Deutsch