Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Umfahrung Cham-Hünenberg

Öffentliche Auflage - Unterlagen

Unterlagen öffentliche Planauflage 19. Januar 2018

Kantonsstrasse UCH

Neubau Umfahrung Cham–Hünenberg

Gemeinden Cham, Hünenberg und Menzingen

Auflage des Regierungsratsbeschluss vom 19. Dezember 2017 i.S. kantonaler Gesamtentscheid über

1.         Baulinien / Sondernutzungsplan samt Prüfung der Umweltverträglichkeit

2.         Beschlüsse und Entscheide der Baudirektion (Baubewilligung, Lärmsanierungs-erleichterungen)

3.         Nebenbewilligungen (Zustimmung für das Bauen ausserhalb Bauzonen, Ausnahmebewilligung für die Eindolung von Fliessgewässern, Ermächtigung für die Inanspruchnahme öffentlicher Gewässer, Ausnahmebewilligung für die Unterschreitung des Gewässerabstands, Gewässerschutzrechtliche Bewilligung für temporäre und definitive Eingriffe in Gewässer, Bewilligung zur Einleitung für unverschmutztes Abwasser in verschiedene Vorfluter, Bewilligung zur Einleitung von gereinigtem Strassenabwasser in die Lorze, Fischereirechtliche Bewilligung, Ausnahmebewilligung Rodung, Bewilligung zur Beseitigung von Hecken und Feldgehölzen sowie Ufervegetation.

4.         Eröffnung von weiteren Entscheiden (des Amts für Raumplanung, der Gemeinden Cham und Hünenberg in Sachen Lärm sowie des Bundesamts für Strassen ASTRA).

Im Sinne von § 7 Abs. 4 Bst. b Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über den Umweltschutz

vom 29. Januar 1988 (EG USG; BGS 811.1) wird der Regierungsratsbeschluss vom 19. Dezember 2017 auszugsweise publiziert. Er lautet wie folgt:

1.         Die folgenden Baulinienpläne, allesamt vom 30. September 2014, werden mit den Korrekturen aus den Einspracheverhandlungen beschlossen:

-  Umfahrung Cham–Hünenberg (UCH) (Kantonsstrasse 4), Abschnitt D (Knoten Oberbösch–Knoten Schlatt), Plan Nr. SB.035, mit der vorübergehenden Beanspruchung während der Bauzeit, Plan Nr. SB.735;

-  Umfahrung Cham–Hünenberg (UCH) (Kantonsstrasse 4),
Abschnitt C (Knoten Schlatt–Knoten Cham), Plan Nr. SB.036, mit der vorübergehenden Beanspruchung während der Bauzeit, Plan Nr. SB.736;

-  Umfahrung Cham–Hünenberg (UCH) (Kantonsstrasse 4),
Abschnitt B (Knoten Cham–Knoten Teuflibach), Plan Nr. SB.037, mit der vorübergehenden Beanspruchung während der Bauzeit, Plan Nr. SB.737;

-  Umfahrung Cham–Hünenberg (UCH) (Kantonsstrasse 4),
Abschnitt A (Knoten Teuflibach–Knoten Alpenblick), Plan Nr. SB.038, mit der vorübergehenden Beanspruchung während der Bauzeit, Plan Nr. SB.738.

-  Beilage 1: Bereinigtes Bauprojekt Baulinie vom 31. Oktober 2017

2.         Es wird festgestellt, dass die Realisierung der Umfahrung Cham–Hünenberg unter den Bedingungen 2.1 bis 2.6 des Dispositivs umweltverträglich ist.

3.         Die Baubewilligung für die Realisierung der Umfahrung Cham–Hünenberg wird unter den zusätzlichen Bedingungen und Auflagen gemäss Ziffer 3.1 bis 3.8 des Dispositivs erteilt. Die gegen dieses Projekt erhobenen Einsprachen werden in separaten Entscheiden beurteilt.

4.         Die Nebenbewilligungen des Amts für Raumplanung (gemäss Ziff. 4.1 des Dispositivs), des Amts für Umweltschutz (gemäss Ziff. 4.2 des Dispositivs), der Direktion des Innern (gemäss Ziff. 4.3 des Dispositivs), des Amts für Wald und Wild (gemäss Ziff. 4.4 des Dispositivs) und des Tiefbauamts (gemäss Ziff. 4.5 des Dispositivs)  werden eröffnet.

5.         Mit diesem Beschluss werden folgende Nebenbewilligungen eröffnet:

-  Bundesamt für Strassen ASTRA, Bern, Bewilligung zur baulichen Umgestaltung im Bereich von Nationalstrassen sowie Nutzung des Terrains im Eigentum der Nationalstrasse vom 6. Juni 2017;

-  Baudirektion des Kantons Zug, Baudirektionsbeschluss vom 19. Dezember 2017, Erleichterungen im Sinne der Lärmschutz-Verordnung für 29 Liegenschaften an der Chamerstrasse, Lärm-Teilabschnitt 4, Wartstrasse/Moosmattstrasse bis UCH Knoten Schlatt (4.1) und St. Wolfgang-Strasse bis Wartstrasse/Moosmattstrasse , Gemeinde Hünenberg;

-  Baudirektion des Kantons Zug, Baudirektionsbeschluss vom 19. Dezember 2017, Erleichterungen im Sinne der Lärmschutz-Verordnung für 4 Liegenschaften an der Hünenbergerstrasse, Lärm-Teilabschnitt 5.1, UCH-Knoten Schlatt bis Eichmattstrasse, Gemeinde Hünenberg;

-  Beschluss des Gemeinderats Hünenberg vom 5. Dezember 2017 (ergänzt 9. Januar 2018), Erleichterungen im Sinne der Lärmschutz-Verordnung für 23 Liegenschaften an der Eichmattstrasse, Lärm-Teilabschnitt 5.2, Gemeinde Hünenberg;

-  Beschluss des Gemeinderats Cham vom 5. Dezember 2017 (ergänzt 9. Januar 2018), Erleichterungen im Sinne der Lärmschutz-Verordnung für 6 Liegenschaften an der Eichmattstrasse, Lärm-Teilabschnitt 5.4, Gemeinde Cham;

-  Baudirektion des Kantons Zug, Baudirektionsbeschluss vom 19. Dezember 2017, Erleichterungen im Sinne der Lärmschutz-Verordnung für 8 Liegenschaften an der Umfahrung Cham–Hünenberg, Lärm-Teilabschnitt 7, Abschnitt UCH-B, Gemeinde Cham;

-  Baudirektion des Kantons Zug, Baudirektionsbeschluss vom 19. Dezember 2017, Erleichterungen im Sinne der Lärmschutz-Verordnung für 12 Liegenschaften an der Knonauerstrasse, Schluechtstrasse–Untermühlestrasse, Gemeinde Cham.

5.         Formelles:

5.1     Nach § 24 Abs. 1 Verwaltungsrechtspflegegesetz vom 1. April 1976 (VRG; BGS 162.1) belastet die entscheidende Behörde dem Gemeinwesen, dem sie angehört, keine Kosten. Dem Tiefbauamt werden deshalb gestützt auf § 24 Abs. 1 VRG keine Verfahrenskosten auferlegt.

5.2     Gegen diesen Beschluss kann innert 30 Tagen ab der ersten Publikation im Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu nennen und soweit möglich beizufügen.

...

Koordiniert mit dem oben genannten kantonalen Gesamtentscheid werden folgende Verkehrsanordnungen der Sicherheitsdirektion eröffnet:

1.         Verkehrsanordnungen auf der Umfahrung Cham-Hünenberg in den Gemeinden Cham und Hünenberg

2.         Einführung Zonensignalisation (Tempo-30 und Parkverbot) auf der Eichmattstrasse in den Gemeinden Cham und Hünenberg

3.         Einführung Zonensignalisation (Tempo-30 und Fahrverbot) auf den Zentrumsstrassen in der Gemeinde Cham

Dieser Beschluss samt Unterlagen liegen ab 19. Januar 2018 auf den Gemeindekanzleien Cham, Hünenberg und und Menzingen sowie beim Tiefbauamt des Kantons Zug während 30 Tagen seit der ersten Publikation öffentlich auf.

Zug, 15. Januar 2018

Baudirektion des Kantons Zug

Urs Hürlimann, Regierungsrat

 

 

 

 

Öffentliche Auflage der Baugesuchsunterlagen

Vom 5. Juni bis 6. Juli 2015 fand die öffentliche Auflage des Baugesuchs statt.

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

TBA - öffentliche Auflagen

Fusszeile

Deutsch