Navigieren auf Datenschutzstelle

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Datensperre

Bei der kantonalen Verwaltung sowie bei den Zuger Gemeinden besteht die Möglichkeit, folgende Daten kostenlos sperren zu lassen: Sperrung des Nummernschildes Ihres Autos; Sperrung von Angaben über Ihre Liegenschaften; Sperrung Ihrer Wohnadresse bei den Einwohnerkontrollen

Bei der kantonalen Verwaltung sowie bei den Zuger Gemeinden besteht die Möglichkeit, folgende Daten kostenlos sperren zu lassen:

Sperrung des Nummernschildes Ihres Autos oder Motorrades
Falls Sie ein Motorfahrzeug besitzen und nicht möchten, dass jedermann Sie anhand Ihres Nummernschildes im Internet identifizieren kann, so können Sie Ihre Daten als Fahrzeughalterin oder Fahrzeughalter beim Strassenverkehrsamt sperren lassen.

Sperrung von Angaben über Ihre Liegenschaften
Das Zuger Grundbuchamt veröffentlicht alle Angaben zu Liegenschaften im Internet - auch Name und Adresse der Eigentümerinnen oder Eigentümer. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten im Internet veröffentlicht werden, können Sie die Angaben zu Ihrer Person kostenlos beim Amt für Grundbuch und Geoinformation sperren lassen.

Sperrung Ihrer Wohnadresse und weiterer Daten im Einwohnerregister
Privatpersonen oder -unternehmen sowie gemeinnützige Vereine und politische Parteien können von der Einwohnerkontrolle Ihrer Gemeinde Auskunft über Ihre Personendaten im Einwohnerregister verlangen, insbesondere etwa die Adresse, das Geburtsdatum, den Wegzugsort oder den Zivilstand. Wenn Sie dies nicht möchten, können Sie Ihre Daten im Einwohnerregister sperren lassen. Unten steht Ihnen ein Musterbrief zur Verfügung.

Datensperre
Typ Titel Bearbeitet
Musterbrief_Datensperre bei der Gemeinde_2016.doc Musterbrief_Datensperre bei der Gemeinde_2016.doc 06.12.2016

Weitere Informationen

hidden placeholder

Startseite DSB

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile