Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Veranstaltungen

Veranstaltungen und Anlässe des Amtes für Denkmalpflege und Archäologie

Europäische Tage des Denkmals 2017. Macht und Pracht

Europäische Tage des Denkmals  2017
Bild Legende:

Was hat Kulturerbe mit Macht zu tun? Dieser Frage gehen die diesjährigen europäischen Tage des Denkmals nach, an denen sich der Kanton Zug wiederum mit einem vielfältigen Programm beteiligt. Burgen und Schlösser repräsentieren durch ihre Lage, Grösse und Ausstattung ihren Herrschaftsanspruch oder sie sind ein Hinweis auf die wirtschaftliche Kraft der Eigentümerschaft. Staatsbauten verkörpern den Souverän und Klöster verweisen auf eine überirdische Macht und markieren den Anspruch der Kirche auf religiösen und weltlichen Einfluss.

Die Formensprachen der Macht sind vielfältig und sie veränderten sich im Laufe der Zeit. Nicht immer sind sie jedoch auf den ersten Blick als solche erkenn- und entzifferbar. Was hat es mit den reich dekorierten Erkern auf sich, die zahlreiche Profanbauten in der Zuger Altstadt schmücken? Was sagt das 1871 erbaute Zuger Regierungsgebäude über den Politbetrieb des Kantons Zug aus und wie wird darin Demokratie gelebt? Warum sind die verwendeten Materialien des Pfarrhauses Unterägeri so edel und was sagen Münzen, Schmuck und Edelmetalle über gelebte Macht in der Urgeschichte aus? Die Denkmaltage 2017 laden Sie ein, den mal eindeutigen, mal versteckten Formen der Macht im kulturellen Erbe nachzuspüren und Hintergründiges dazu zu erfahren. Ich freue mich, wenn Sie sich auf den Weg machen.

Manuela Weichelt-Picard

Frau Landammann, Kanton Zug

Europäische Tage des Denkmals 2017. Macht und Pracht. 9. - 10. September 2017
Typ Titel
Programm Europäische Tage des Denkmals 2017 Programm Europäische Tage des Denkmals 2017

Kein Inhalt verfügbar.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile