Navigieren auf Kanton Zug

Alter

Gesellschaft und Politik sind gefordert, für die älter werdende Bevölkerung gute Rahmenbedingungen für die Zukunft sicherzustellen und weiter zu entwickeln.

Die Abteilung Gesellschaft unterstützt Bestrebungen für eine zeitgemässe Alterspolitik, die sich an den vielfältigen Bedürfnissen und Ressourcen der älteren Bevölkerung orientiert und den sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Wandel der Gesellschaft berücksichtigt. 

Die Umsetzung der Alterspolitik liegt primär im Zuständigkeitsbereich der Gemeinden. Über gemeindespezifische Informationen und Angebote geben die Websites zu Altersfragen der elf Gemeinden Auskunft.

Kostenlose Auskünfte, persönliche Beratung sowie bedarfsgerechte finanzielle Hilfe erhalten ältere Menschen und ihre Angehörigen bei Pro Senectute Kanton Zug.

Demografische Prognosen zeigen auf, dass sich die Anzahl der älteren und insbesondere der hochbetagten Menschen im Kanton Zug bis ins Jahr 2040 ungefähr verdoppeln wird. Die für die Alterspolitik zuständigen Organe beim Bund, Kanton und den Gemeinden sind deshalb gefordert, für die älter werdende Bevölkerung gute Rahmenbedingungen für die Zukunft zu schaffen. Wir erarbeiten mit folgenden beiden Projekten entsprechende Grundlagen dazu:

Projekt Strategie «Alter und Altershilfe» Kanton Zug

Projekt Zug+ - Studie zum Potenzial der Bevölkerungsgruppe «55plus» in Wirtschaft und Gesellschaft

Weitere Informationen

Fusszeile

Deutsch