Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

2. Diskriminierungsschutz

Die Fachstelle Integration setzt im Rahmen des kantonalen Integrationsprogramms verschiedene Massnahmen zum Schutz vor Diskriminierung um.


Die Fachstelle Integration setzt im Rahmen des kantonalen Integrationsprogramms verschiedene Massnahmen zum Schutz vor Diskriminierung um. Von Diskriminierung wird gesprochen, wenn Menschen wegen ihres Geschlechts, Alters, ihrer Nationalität, Herkunft, Religion, Hautfarbe, Behinderung oder anderen Merkmalen schlechter behandelt oder ausgegrenzt werden. Im Zentrum der Arbeiten der Fachstelle Integration steht aufgrund des gesetzlich geregelten Integrationsauftrags (AuG und VInta) die Diskriminierung gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund.

Anlaufstelle Diskriminierungsschutz Kanton Zug
Die Fachstelle Integration informiert und berät als kantonale Anlaufstelle für Diskriminierungsfragen Betroffene sowie Fach- und Verwaltungsstellen zu Themen rund um die Diskriminierung aufgrund von Herkunft oder Nationalität. Alle kantonalen Anlaufstellen der Zentralschweiz haben sich zusammengeschlossen und werden vom Kompetenzzentrum für interkulturelle Konflikte (TikK) fachlich unterstützt.

Dienstleistungen im Überblick

  • Information und Beratung für Personen, die aufgrund von Herkunft oder Nationalität diskriminiert werden.
  • Information und Beratung für Fach- und Verwaltungsstellen, die Fragen zum Thema Diskriminierungsschutz haben.

Leitfaden "Diskriminierungsfreie Kommunikation" für die Verwaltung
Der Kanton Zug hat zusammen mit dem Kanton Luzern und den Städten Winterthur und Bern einen Leitfaden zum Thema diskriminierungsfreie Kommunikation herausgegeben. Der Leitfaden ist eine praktische Orientierungshilfe zur Umsetzung einer diskriminierungsfreien Kommunikation und richtet sich in erster Linie an Mitarbeitende der Verwaltung.

Der Leitfaden kann unter  (Tel. 041 728 37 09, Di. - Fr.) bestellt werden.

Film zum Leitfaden «Diskriminierungsfreie Kommunikation» für die Verwaltung»

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Kontakt Anlaufstelle Diskriminierungsschutz

Wochentags zu den Bürozeiten
(Termine auf Anfrage)

Neugasse 2
6300 Zug
Geschäft: +41 41 728 37 09 (Di. - Fr.)
integration@zg.ch

Direkt zu

Schweizerische Bundesverfassung (Rechtsgleichheit, Diskriminierungsschutz) (Art. 8 Abs. 2)

Schweizerisches Strafgesetzbuch (Rassendiskriminierung) (Art. 261bis)

Bundesgesetz über die Ausländerinnen und Ausländer (Ausländergesetz, AuG)

Verordnung über die Integration von Ausländerinnen und Ausländern (VintA)

Fusszeile