Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

4. Kinder- und Jugendförderung

Der Kanton Zug führt in Ergänzung zu den Angeboten der Gemeinden einen Fachbereich für Kinder- und Jugendschutz sowie Kinder- und Jugendförderung.

Kinder- und Jugendförderung will dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche ihren persönlichen und sozialen Lebensraum positiv gestalten können. Dazu braucht es unter anderem kinder- und jugendspezifischen Dienstleistungen, die dem Erlernen der Selbstverantwortung und Eigenständigkeit dienen.

Die Gemeinden haben eine zentrale Rolle in der Kinder- und Jugendförderung. Alle Gemeinden haben eigene Jugendarbeitsstellen. 

Der Kanton Zug koordiniert die Kinder- und Jugendförderung. Die Fachkommission Projekte Jugendförderung überprüft vier Mal jährlich kinder- und jugendspezifische Projektbeitragsgesuche zu Lasten des Fonds für wohltätige, gemeinnützige und kulturelle Zwecke. Bei Gesuchen für Jugendprojektbeiträge bietet punkto ‒ Kinder- & Jugendförderung Unterstützung und Beratung.

Im Auftrag des Kantons bietet punkto ‒ Kinder- & Jugendförderung den Gemeinden fachliche Unterstützung und Begleitung. Zudem leitet sie das Netzwerk SKAJ (Soziokulturelle Animation im Jugendbereich), das sich an alle in der Kinder- und Jugendförderung tätigen Personen (Kinder- und Jugendbeauftragte in der Gemeinde, gemeindliche und kirchliche Kinder- und Jugendarbeitende) im Kanton Zug richtet. Das Netzwerk bietet:

- Informations- und Fachaustausch an vier Konferenzen jährlich,
- Gefässe zum Erarbeiten von gemeindeübergreifenden Projekten und Aktivitäten, 
- Arbeitsgruppen zu spezifischen Themen,
- Weiterbildungen und Fachreferate.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Kontakt

Annina Fröhlich

Fachmitarbeiterin Kind, Jugend, Familie
Geschäft: +41 41 728 39 21
E-Mail: jugendprojektbeitrag@zg.ch
Url: http://www.zg.ch/sozialamt

Direkt zu

Jugendprojektbeiträge (Gesuchstellung)

Fusszeile