Navigieren auf Kanton Zug

Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz

Das neugeschaffene Amt ist im Kanton Zug zentral für den Kindes- und Erwachsenenschutz (Vormundschaftswesen) zuständig.
Bild Legende:

Aufgabe des KES ist es, den Schutz von Kindern und Erwachsenen sicherzustellen, die nicht selbstständig in der Lage sind, Unterstützung für sich anzufordern. Im Mittelpunkt der Tätigkeit steht immer der schutzbedürftige Mensch, dessen Grundrechte es zu wahren gilt. Ziel ist, Betroffenen mit massgeschneiderten, individuellen Massnahmen zu helfen und deren Selbstbestimmungsrecht zu schützen und zu fördern.

Coronavirus – eingeschränkter Betrieb des Amtes für Kindes- und Erwachsenenschutz

Aufgrund der aktuellen Situation betr. Coronavirus kann der Betrieb des Amtes für Kindes- und Erwachsenenschutzes nur in eingeschränktem Masse aufrechterhalten werden. Ein Teil unserer Mitarbeitenden werden abwechselnd im Büro oder zuhause arbeiten. Aufgrund der daraus entstehenden eingeschränkten Kapazität können vorderhand nur dringende Angelegenheiten bearbeitet werden. Unsere Mitarbeitenden werden vor allem telefonisch oder per E-Mail in Kontakt mit Klientinnen und Klienten stehen. Wir bitten Sie, sich ebenfalls auf telefonische und E-Mail-Kontakte zu beschränken. Direkte Kontakte sollen zu Ihrem sowie zu unserem Schutze bis auf weiteres möglichst vermieden werden, bis sich die Lage entspannt hat.

Für Ihr Verständnis und das Mithelfen zur Bewältigung dieser Situation danken wir Ihnen bestens.

Gabriella Zlauwinen

Amtsleiterin/Präsidentin KESB

Videobotschaften

Die erste Botschaft des Gesundheitsdirektors Martin Pfister: https://www.youtube.com/watch?v=YC9B3-_TkCU&feature=emb_title

Die zweite Botschaft des Zuger Landammans Stephan Schleiss: https://www.youtube.com/watch?v=AtiTC_JSH_E&feature=emb_title

Die dritte Botschaft des Finanzdirektors Heinz Tännler: https://www.youtube.com/watch?v=CGL5WjatvLg

Meldung an die KESB

Kontaktformular für allgemeine Mitteilungen und Meldungen

Online-Gefährdungsmeldung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Vielen Dank, dass Sie das Online-Formular benutzen.
In Ausnahmefällen können Sie die untenstehenden Dokumente auch ausdrucken,
von Hand ausfüllen
und uns per Post zustellen.
Versand per E-Mail bitte nur über ein gesichertes Intranet oder Securemail.

Gefährdungsmeldung Erwachsene
Gefährdungsmeldung Kinder und Jugendliche

Vorsorgeauftrag

Sie finden hier das Wichtigste zum Vorsorgeauftrag.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Kontakt

Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz Telefon +41 41 723 79 70

Beabsichtigen Sie eine Meldung bei der KESB zu tätigen und sind sich unsicher?

So können Sie sich vorab wie folgt informieren:

Telefonisch unter: 041 723 79 70

Montag: 09:00 - 11:00

Mittwoch: 15:00 - 17:00

Freitag: 09:00 - 11:00

oder per E-Mail: info.kes@zg.ch

Kontakt priMa-Fachstelle für private Mandatspersonen

Bild Legende:

Organigramm

Fusszeile

Deutsch