Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Alter hat Potenzial

Die Zuger Bevölkerung wird immer älter. Dies bietet Chancen — auch auf dem Arbeitsmarkt.

Die Zuger Bevölkerung wird immer älter. Dies bietet Chancen — auch auf dem Arbeitsmarkt. Aus diesem Grund will der Zuger Regierungsrat das Legislaturziel «Nutzung Potenzial der älteren Bevölkerung» trotz Entlastungsprogramm weiterverfol­gen.

Alter hat Potenzial
Bild Legende:

Die Lebenserwartung steigt, die Bevölkerungspyramide steht Kopf. Frauen und Männer in hochentwickelten Ländern leben nicht nur länger als anderswo, sondern im Durchschnitt auch lange Zeit ohne Krankheit und Behinderungen. Ungeachtet dessen halten sich stereotype und negative Bilder «vom Alter» hartnäckig.

Die Zuger Regierung hat die Nutzung des Potenzials der älteren Bevölkerung darum zu einem ihrer Legislaturziele erklärt. Im Rahmen eines direktionsübergreifenden Projekts wurde im Januar 2016 eine mehrjährige Sensibilisierungskampagne lanciert. Das Ziel ist, defizitorientierte Altersbilder aufzubrechen und diese durch realistische Altersbilder zu ersetzen, die an den Potenzialen der über 50-Jährigen anknüpfen. Gleichzeitig heisst es auch, neue Bilder von Berufskarrieren und Lebensentwürfen aufzuzeigen.

Konkrete Lösungsansätze und mögliche Massnahmen sollen im Laufe der Kampagne mit unterschiedlichen Anspruchsgruppen wie Wirtschaftsverbänden, Arbeitnehmervertretenden, Gemeinden und gemeinnützigen Organisationen u.a.m. entwickelt und die Ergebnisse im Verlauf der Kampagne in diversen Foren einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht werden.

Die Kampagne wird von vier Direktionen getragen: Direktion für Bildung und Kultur, Volkswirtschaftsdirektion, Gesundheitsdirektion und Direktion des Innern. Begleitet wird dieser Prozess mit einer Plakat-Aktion. Auf der Webseite www.alter-hat-potenzial.ch finden Interessierte vertiefende Informationen und weiterführende Links sowie die Möglichkeit, sich in Form von Kommentaren persönlich in die laufende Diskussion einzubringen.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile