Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Amt für gemeindliche Schulen

Das Amt für gemeindliche Schulen ist Teil der Direktion für Bildung und Kultur. Ihm obliegen zusammen mit anderen kantonalen Stellen die Planung und Koordination im Schulwesen im Bereich der obligatorischen Schulzeit.
Titelbild
Bild Legende:

Wir fördern die Entwicklung und Koordination im Schulwesen, planen und koordinieren die Qualitätsentwicklung im Rahmen der obligatorischen Schulzeit und führen die kantonalen Schulentwicklungsprojekte. Ausserdem sind wir zuständig für die externe Evaluation der Schulen des Kantons Zug. Im Weiteren unterstützen und beraten wir die gemeindlichen Schulen, beschliessen die Lehrmittel, erteilen befristete Lehrbewilligungen und prüfen die Umsetzung der Schulgesetzgebung. Nebst schulpsychologischen Abklärungen bieten wir Beratungen für Schülerinnen und Schüler sowie für Lernende auf der Sekundarstufe II an. Unsere Dokumentations-/Verleihstelle führt ein grosses Angebot an schulischen Medien.

Corona-Virus: Informationen zum Schulbetrieb (17.3.2020)

Wechsel zum Fernunterricht im Kanton Zug
Der Bundesrat hat beschlossen, dass an den Schulen bis am 19. April kein Unterricht vor Ort stattfinden darf. Die öffentlichen und privaten Schulen sowie Sonderschulen im Kanton Zug öffnen nach den Frühlingsferien wieder. Die Schliessung betrifft auch die Schulen der tertiären Bildungsstufe. Die Zuger Schülerinnen und Schüler bleiben zu Hause und erhalten Fernunterricht. Für die Ausgestaltung des Fernunterrichts und die Elterninformation zeichnen die Schulen verantwortlich.

Fernunterricht
Im Kanton Zug wechseln die Schulen vom Präsenz- zum Fernunterricht.  Für die Ausgestaltung des Fernunterrichts, den Übergang und die Elterninformation zeichnen die Schulen selber verantwortlich. Link

Das Amt für gemeindliche Schulen, Abteilung Schulentwicklung, hat dazu die «Handreichung Fernunterricht» erarbeitet. Die hier enthaltenen Empfehlungen müssen erprobt, weiterentwickelt und laufend aktualisiert werden. 

Notbetreuung
Für die gemeindlichen Schulen bedeutet dies, dass sie die Schulergänzende Betreuung (SEB) – also auch schulischer Mittagstisch – ab sofort komplett einstellen. Anstelle der SEB und der Blockzeiten werden alle Gemeinden eine ganztägige Notbetreuung organisieren. (Medienmitteilung)

Informationen sind auf der Homepage der jeweiligen Schulen aufgeschaltet: Link

Informationen der Bildungsdirektion zum Coronavirus: Link

Informationen der Gesundheitsdirektion zum Coronavirus: Link

Informationen der EDK (Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren): Auf dieser Website finden Sie Links auf Informationsangebote, welche den Umgang mit der aktuellen COVID-19-Pandemie im Bildungsbereich betreffen. Die Seite wird laufend ergänzt. Link

Informationen und Kontaktdaten zum Schulpsychologischen Dienst: Link

Stichwortverzeichnis
A - Z
Publikationen
Schulinfo Zug
Schulinfo Zug, Archiv (Printausgaben bis 2013)
Broschüren

Weitere Informationen

Fusszeile

Deutsch