Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Bemerkungen

Bemerkungen im Zeugnis
Bild Legende:

Bemerkungen im Zeugnis
Unter der Zeugnisrubrik Bemerkungen kann der Verzicht auf die Notengebung oder der Verzicht auf die Beurteilung der überfachlichen Kompetenzen begründet werden. Es können u.a. längere Absenzen sowie Ein- und Austritte während des Schuljahres vermerkt werden.

Bemerkungen allgemeiner Art (Charaktereigenschaften usw.) sind im Zeugnis zu unterlassen. Therapeutische Massnahmen werden im Zeugnis nicht festgehalten.

Bemerkungen beziehen sich auf Beurteilungen im Zeugnis.

Vorübergehende, überdauernde Lernzielanpassungen
Der Grund für die vorübergehende oder überdauernde Lernzielanpassung ist auf dem Lernbericht festgehalten. Ob es sich um einen Verzicht auf die Beurteilung in einem oder mehreren Fachbereichen oder um die Anpassung der überfachlichen Kompetenzen handelt, wird im Zeugnis deklariert. Die Fachbereiche bzw. die überfachlichen Kompetenzen sind zwar im Zeugnis aufgelistet, bei einem Verzicht auf die Beurteilung fehlt an der entsprechenden Stelle eine Zeugnisnote bzw. ein Kreuz. 

Weitere Hinweise (Videotutorial):

Bemerkungen im Zeugnis

Das nachfolgende Dokument «Bemerkungen im Zeugnis» ist identisch mit der Tabelle 6.4.2 aus der Handreichung Anpassungen LehrerOffice

Informationsblätter

Informationsblätter
Typ Titel
Bemerkungen im Zeugnis

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch