Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Berufsauftrag und Arbeitszeitmodell

Lehrpersonen - Auftrag/Arbeitszeitmodell : Eine Orientierungshilfe schafft Klarheit über den zeitlichen und inhaltlichen Rahmen des Berufsauftrags der Lehrpersonen und macht die Anforderungen an diese transparent.

Der Berufsauftrag der Lehrpersonen umfasst alle Bereiche eines Schulbetriebs. Neben der Hauptaufgabe des Unterrichtens sowie der Vorbereitung und Auswertung des Unterrichts umfasst der Berufsauftrag die Zusammenarbeit mit den Eltern, den Kolleginnen und Kollegen, den Fachstellen, der Schulleitung und den Behörden. Die Weiterbildung und die Mitarbeit an der Gestaltung und Entwicklung der ganzen Schule sowie organisatorische und administrative Aufgaben im Schulalltag sind weitere Tätigkeitsfelder der Lehrpersonen (siehe Schulgesetz § 47).

Der Berufsauftrag soll die Lehrpersonen darin unterstützen, den Arbeitsalltag und die Jahresarbeitszeit so zu strukturieren, dass sie die Herausforderungen des Schulbetriebs bewältigen können. Eine klare Strukturierung wirkt entlastend und qualitätssichernd. Die hohe Zeitautonomie, welche für pädagogische Berufe erforderlich ist, wird gewährleistet.

Im Berufsauftrag wird die Jahresarbeitszeit für Lehrpersonen verbindlich festgelegt. Ebenfalls werden die vier Arbeitsfelder der Lehrpersonen mit Zeitanteilen definiert. Mit diesen Vorgaben werden viele Aspekte des Berufsauftrags und der Arbeitszeit klarer geregelt.

 

Broschüre Berufsauftrag und Arbeitszeitmodell
Bild Legende:

Information

Die Broschüre " Orientierungshilfe - Berufsauftrag und Arbeitszeitmodell" kann als PDF gratis heruntergeladen werden.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch