Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Vergabe des Zentralschweizer Ateliers in New York im Jahr 2019

Vergabe des Zentralschweizer Ateliers in New York im Jahr 2019

14.12.2017
Ateliervergabe 2019

Vergabe des Zentralschweizer Ateliers in New York im Jahr 2019

2019 gewähren die Kantone Zug, Schwyz und Nidwalden drei Kunstschaffenden einen Aufenthalt im Atelier der Zentralschweizer Kantone in New York. In den Genuss eines viermonatigen Atelierstipendiums kommen der Illustrator Pirmin Beeler (ZG), der Illustrator und Comiczeichner Andreas Gefe (SZ) und die Musikerin Fleur Magali Volkart (NW).

Seit 2000 betreibt der Kanton Zug zusammen mit dem Kanton Schwyz ein Wohnatelier für Kunstschaffende in New York, an welchem auch die Kantone Uri, Obwalden und Nidwalden beteiligt sind. Für den Aufenthalt in New York können sich jeweils Kunstschaffende aller Sparten (Bildende Kunst, Angewandte Kunst, Literatur, Musik, Tanz, Theater, Fotografie, Film) aus den Zentralschweizer Kantonen bewerben. Die Atelierwohnung befindet sich an der Amsterdam Avenue 502 in der Upper West Side in Manhattan.

Die Möglichkeit eines mehrmonatigen New York Aufenthaltes stellt für Künstlerinnen und Künstler ein sinnvolles und nachhaltig wirkendes Angebot im Bereich Kulturförderung dar. Die Kunstschaffenden nutzen den Atelieraufenthalt, um in einem inspirierenden Umfeld neue Erfahrungen und Anregungen zu sammeln, Weiterbildungen zu besuchen und ihr Beziehungsnetz zu erweitern. Das Stipendium beinhaltet die unentgeltliche Benützung des Wohnateliers sowie einen monatlichen Lebenskostenzuschuss.

 

Folgende Kultur- und Kunstschaffende sind von den jeweiligen Kulturkommissionen ausgewählt worden:

Pirmin Beeler, Illustration, Kanton Zug

Pirmin Beeler studierte in Luzern Illustration Fiction an der Hochschule für Design und Kunst in Luzern. Während des viermonatigen Atelieraufenthalts in New York möchte Pirmin Beeler sein Projekt «gezeichnetes Reisetagebuch» weiterverfolgen und Kontakte mit Verlegern und Agenturen knüpfen.

Andreas Gefe, Illustration, Kanton Schwyz

Seit seinem Abschluss im Fachbereich Illustration an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Luzern (1993) arbeitet Andreas Gefe aus dem Kanton Schwyz als Illustrator, Comiczeichner und freier Maler. Der Atelieraufenthalt in New York ist für ihn als Künstler an der Schnittstelle zwischen Illustration und bildender Kunst eine Chance, die persönliche Arbeit voranzutreiben und zu zeigen.

Fleur Magali Volkart, Kanton Nidwalden

Die Musikerin Fleur Magalie Volkart aus Nidwalden ist seit 2013 als Solokünstlerin unterwegs. Der Aufenthalt in der Metropole bietet ihr die Gelegenheit, sich vom mulitkulturellen Umfeld inspirieren zu lassen, sich mit der internationalen Szene zu vernetzen und wertvolle Kontakte für die Zukunft zu knüpfen. Ihr Ziel ist es, in New York Songs für ihr drittes Album zu komponieren und dieses aufzunehmen.

Weitere Auskünfte:

Aldo Caviezel, Leiter Amt für Kultur des Kantons Zug (Geschäftstelle), Tel. 041 728 31 84

Franz-Xaver Risi, Leiter Amt für Kultur des Kantons Schwyz, Tel. 079 636 05 10

Stefan Zollinger, Leiter Amt für Kultur des Kantons Nidwalden, Tel. 041 618 73 41

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile