Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Wer wird Zuger SportlerIn 2017

Wer wird Zuger SportlerIn 2017

15.11.2017
Medienmitteilung; wer wird Zuger Sportlerin, Zuger Team des Jahres 2017? Wer erhält den Prix Panathlon? Die Zuger Bevölkerung kann Vorschläge einreichen.

Zuger SportlerIn 2017

Gesucht: Zuger Sportlerin, Sportler oder Team des Jahres 2017

Die Sportkommission nominiert, der Regierungsrat wählt jährlich die Zuger Sportlerin, den Zuger Sportler oder das Zuger Sportteam des Jahres. Die sportbegeisterte Bevölkerung ist aufgerufen, dem kantonalen Amt für Sport bis Ende Jahr Vorschläge für mögliche Preisträgerinnen und Preisträger einzureichen. Die Anerkennungsfeier, die «Zuger Sportnacht», findet am 2. Februar 2018 in Steinhausen statt.

Der Regierungsrat des Kantons Zug verleiht auf Antrag der kantonalen Sportkommission alljährlich die Auszeichnung zur/zum Zuger Sportlerin/Sportler/Sportteam des Jahres. Zur Verleihung des Siegerpreises, bestehend aus einem Geld- und Sachpreis, und zur Ehrung der Nominierten lädt das kantonale Amt für Sport ein. Gastgeber der Zuger Sportnacht ist diesmal die Gemeinde Steinhausen.

Sportpreis

Die Bevölkerung kann Vorschläge für mögliche Preisträgerinnen und Preisträger einreichen. Die Details finden sich auf www.zg.ch/sport, Eingabeschluss ist der 28. Dezember 2017. Berücksichtigt werden können Nominationen von Zuger Athletinnen und Athleten bzw. von Teams (ab Juniorinnen/Junioren, das heisst Ü16), die einen Schweizer Meistertitel, eine Medaille an Europa- bzw. Weltmeisterschaften oder eine Medaille bzw. ein Diplom an Olympischen Spielen in einer vom Dachverband Swiss Olympic anerkannten Sportart gewonnen haben. Anerkennung finden können auch andere bedeutende Titel wie etwa «Schwingerkönig». Um von der Sportkommission nominiert werden zu können, müssen die Vorgeschlagenen zusätzlich folgenden Voraussetzungen genügen:

-           Im Kanton Zug wohnhaft oder für einen Zuger Sportverein startberechtigt
(Einzelsportlerin/Einzelsportler),

-           im Kanton Zug ansässiges Sportteam

«Prix Panathlon Zug»

Der Panathlon Club Zug, der sich als Verein einer weltweiten, vom Internationalen Olympischen Komitee anerkannten Bewegung für die ideellen und moralischen Werte des Sports einsetzt, verleiht an der Sportnacht den «Prix Panathlon Zug» an eine Persönlichkeit, die sich um die Sportförderung im Kanton Zug verdient gemacht hat. Die Zuger Bevölkerung kann beim kantonalen Amt für Sport oder beim Vorstand des Panathlon Club Zug (praesident@panathlonzug.ch) ebenfalls bis am 28. Dezember 2017 Vorschläge für mögliche Preisträgerinnen und Preisträger einreichen. Die Vorschläge werden vom Vorstand des Panathlon Clubs Zug beurteilt. Die Jury schlägt ihren Mitgliedern die Nominierten (maximal drei) vor. Mit Mitgliederbeschluss wird die Preisträgerin/der Preisträger bestätigt. Um von der Jury nominiert werden zu können, müssen die Vorgeschlagenen folgenden Bedingungen genügen:

-           Im Kanton Zug wohnhaft und/oder für einen Zuger Verein/den Zuger Sport tätig bzw. tätig gewesen

-           Langjährige (> 8 Jahre), mehrheitlich ehrenamtliche Tätigkeit im Sportbereich (zum Beispiel als Trainer, Präsident, Schiedsrichter, Sportlehrer, Veranstalter, sonstiger Förderer des Zuger Sports und/oder des Fairplay-Gedankens im Sport)

-           100 h jährliche Freiwilligenarbeit (noch immer oder in der Vergangenheit)

Sportkommission des Kantons Zug

Adrian Andermatt, Präsident

Weitere Auskünfte:

Adrian Andermatt

Tel. 079 653 52 06

andermatta@bluewin.ch

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

sport

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile