Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Corona: Unterstützung für Kultur und Sport
16.11.2020

Corona: Unterstützung für Kultur und Sport

16.11.2020
Sportvereine, Kulturschaffende und Kulturunternehmen sollen im Kontext von coronabeding-ten Ertragsausfällen weiterhin unterstützt werden.

MEDIENMITTEILUNG

Sportvereine, Kulturschaffende und Kulturunternehmen sollen im Kontext von coronabedingten Ertragsausfällen weiterhin unterstützt werden

Gemäss Covid-19-Kulturverordnung des Bundes können die Kantone beim Bund Gelder zur Ausfallentschädigung und für Transformationsprojekte von Kulturunternehmen (juristische Personen) abrufen. Die Direktion für Bildung und Kultur erarbeitet zurzeit mit dem Bundesamt für Kultur die Leistungsvereinbarung zur Auszahlung dieser 2,162 Mio. Franken an Bundesgeldern. Die notwendigen Zuger Gelder werden aus der bestehenden COVID-19-Lotteriefondsentnahme von 5 Mio. Franken finanziert. Die Abwicklung der Unterstützung von Kulturschaffenden (natürliche Personen) delegierte der Bund mit der Covid-19-Kulturverordnung an den Verein Suisseculture Sociale – ohne Kantonsbeteiligung.

Unterstützung für Sportvereine
Für Zuger Sportvereine soll es auch weiterhin möglich sein, Unterstützung aus dem Sportfonds bei coronabedingten Ertragsausfällen zu beantragen. Dies betrifft etwa Vereine, die Wettkämpfe oder andere Anlässe absagen mussten. Die entsprechende Verordnung wird so angepasst, dass Gesuche rückwirkend per 21. September und bis am 31. Dezember 2021 eingereicht werden können. Die neuen Unterstützungsmassnahmen schliessen somit nahtlos an die erste Tranche an. Bisher wurden 33 Zuger Sportvereine mit einer Gesamtsumme von 611 320 Franken Soforthilfe unterstützt.

Corona: Unterstützung für Kultur und Sport
Typ Titel Bearbeitet
Corona Unterstützung für Kultur und Sport.pdf 16.11.2020

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch