Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Sicherheit und Ruhe in der Schule und zu Hause
01.10.2021

Sicherheit und Ruhe in der Schule und zu Hause

01.10.2021
Die Corona-Reihentests an den Zuger Schulen werden fortgeführt. Neu können aus den Tests Coronazertifikate erzeugt werden.

MEDIENMITTEILUNG

Die Corona-Reihentests an den Zuger Schulen werden fortgeführt. Neu können aus den Tests Coronazertifikate erzeugt werden.

Getestet wird weiterhin ab der 4. Primarklasse bis und mit Sekundarstufe II. Bei den Lernenden der Berufsfachschulen erfolgen allfällige Tests in den Betrieben. Künftig sollen aus den Reihentests Coronazertifikate erzeugt werden können. Nach den Herbstferien startet dazu ein Pilotversuch. Dies führt zu Erleichterungen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Reihentests und die ausserschulischen Testzentren werden entlastet. Die Reihentests werden durch den Bund finanziert und stossen bei den Betroffenen auf sehr grosse Akzeptanz. Infizierte Personen werden entdeckt, bevor sie selber ansteckend werden. Ansteckungsketten können unterbrochen, Klassenquarantänen verhindert und Schulen offen gehalten werden. Die Massnahme schafft Ruhe und Sicherheit in der Schule und zu Hause. Der Regierungsrat hat die Fortführung bis zu den Sportferien beschlossen. Bei stabiler Lage oder einer Entspannung kann das Verfahren vorher angepasst werden.

Weitere Informationen
Link zu den Coronainfos des Kantons Zug inklusive Regierungsratsbeschluss vom 21. September 2021 über die Fortführung (im Kasten unten rechts auf der Homepage).

Sicherheit und Ruhe in der Schule und zu Hause
Typ Titel Bearbeitet
Fortführung Corona-Reihentests nach den Herbstferien.pdf 01.10.2021

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch