Navigieren auf Kantonsschule Menzingen KSM

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Schulkommission

Schulkommission 2017
Bild Legende:
Schulkommission 2017

1. Reihe (von links nach rechts):

Barbara Wehrle Hanke* (Alternative-die Grünen); Willi Vollenweider* (parteilos); Stephan Schleiss (Präsident, SVP)*; Peter Brändli (Vizepräsident, FDP)*

2. Reihe:

Michael Truniger (Geschäftsführer, Amtsleiter); Maria-Pia Kuhn-Schelbert* (CVP); Adrian Kalt* (CVP);  Maja  Dübendorfer Christen* (FDP)

3. Reihe:

Markus Lüdin (Rektor KSM); Peter Hörler (Direktor KSZ); Vinzenz Gilabert (Rektor FMS); Luca Baumann (Lehrervertreter FMS); Rainer Osterwalder (Lehrervertreter KSM); Simon Brugger (Lehrervertreter KSZ)

*Mitglieder mit Stimmrecht; weitere Personen: Mitglieder mit beratender Stimme

(Foto: Roland Schmidt, FMS Zug)

Aufgaben der Schulkommission

Die Aufgaben der Schulkommission sind im Gesetz über die kantonalen Schulen sowie in den einzelnen Mittelschulverordnungen definiert. Im Folgenden findet sich zunächst eine Auflistung dieser Aufgaben inkl. knapper Anmerkungen DBK/AMH zu deren Umsetzung.

Die Schulkommission ...

  1. ... ist zuständig für strategische Vorgaben und Entscheide
  2. ... informiert sich über den Schulbetrieb, die Schulkultur und den Entwicklungsstand der Schule
  3. ... erlässt ein Konzept zur Qualitätsentwicklung und -sicherung, legt Schwerpunkte fest und überprüft deren Umsetzung
  4. ... erlässt die Lehrpläne und die Stundentafeln
  5. ... erlässt die Schul-, Promotions-, Disziplinar- und Absenzenordnung
  6. ... regelt den Übertritt von gleichwertigen Schulen und den Eintritt ausserhalb des üblichen Schulbeginns
  7. ... genehmigt die strategischen Elemente der Schulentwicklung und beteiligt sich an deren Entwicklung
  8. ... überprüft die Umsetzung der internen Evaluation anhand der Rechenschaftsberichte der Schule
  9. ... genehmigt das Konzept für die Personalführung
  10. ... entscheidet über eine Vertretung der Schülerschaft an ihren Sitzungen
  11. ... bewilligt und beaufsichtigt die Schülerinnen- und Schülerberatung
  12. ... legt Höchstansätze für die Beiträge an Sprachaufenthalte, Schul- und Klassenlager, Arbeits- und Projektwochen sowie Schul- und Studienreisen fest
  13.  ... beantragt die Ausgestaltung und die Organisation des Schulangebotes, u. a. die Führung von Schwerpunkt- und Ergänzungsfächern am Gymnasium
  14. ... beantragt für die Führung und Entwicklung der Schule notwendigen Rahmenbedingungen
  15. ... beantragt die Anstellung der Mitglieder der Schulleitung

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch