Navigieren auf Kantonsschule Zug KSZ

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Veränderungen an der Kanti

03.02.2017
Bauliche, pädagogische und organisatorische Entwicklungen an der Kantonsschule Zug KSZ.

Das neue Provisorium ist die wohl sichtbarste Veränderung an der Kantonsschule Zug. Dieser neue Trakt P tritt an Stelle der bisher zugemieteten Räume an der Zuger Techniker- und Informatikerschule zti. Aber auch hinter den gleich bleibenden Fassaden der Kantonsschule verändert sich viel. Einiges ist bedingt durch das Finanz-Entlastungsprogramm des Kantons, anderes entspringt pädagogischen oder organisatorischen Neuerungen. In den letzten drei bis vier Jahren sind die Klassenzahlen gesunken und es gibt weniger Lehrpersonen. Die Pflichtstundenzahl ist in einigen Fachschaften auf 26 erhöht worden. Diverse Einsparungen wurden vorgenommen, etwa der verlangsamte Stufenanstieg oder der kürzere Weiterbildungsurlaub. Es gibt aber auch neue und spannende Entwicklungen, neue Fächer und ein geplanter Ausbau im Bereich Informatik. Es ist vieles in Bewegung an der Kantonsschule Zug. Der Kantiticker hält Sie auf dem Laufenden.

Weitere Informationen

hidden placeholder

hidden placeholder

Fusszeile