Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Studieninhalte

Vier Studienbereiche tragen zu den Inhalten des Studiengangs bei: Berufspraxis und Berufswissen, Bildungs- und Sozialwissenschaften, Fachdidaktiken und Wahlbereich.

Folgende Studienbereiche tragen zu den Inhalten des Studiengangs bei:

StudienbereichInhalteAnteil am Gesamt-studium
Berufspraxis und Berufs­wissen Die berufspraktische Ausbildung erfolgt auf unterschiedlichen Klassenstufen der Primarschule. Praxislehrpersonen in Kooperationsschulen und Mentoratspersonen der PH Zug fördern die berufspraktischen Kompetenzen der Studierenden und leiten zur professionellen Reflexion an. 30%
Bildungs- und Sozialwissenschaften In diesem Studienbereich werden zielstufenrelevante Inhalte aus den Bezugswissenschaften Pädagogik, Psychologie, Soziologie und Philosophie aufgenommen. Themen wie Lernen und Entwicklung, geführter Unterricht, erweiterte Lehr- und Lernformen, Aufbau einer lernförderlichen Unterrichtskultur, Beurteilen und Fördern, überfachliche Kompetenzen und Klassenführung werden eingehend bearbeitet. 15%
Fachdidaktiken Die fachdidaktischen Module thematisieren Lernen und Unterricht aus den unterschiedlichen Fachperspektiven. Fachliche Kompetenzen und fachdidaktisches Handlungswissen bilden dabei ein Ganzes. Ein wichtiger Bezugspunkt ist der Lehrplan, wobei auch der Beitrag des Faches an überfachliche Kompetenzen reflektiert wird. 39%
Übergreifende Studien Zu den übergreifenden Studien gehören Themenbereiche wie das wissenschaftliche Arbeiten, die Bachelorarbeit, Medienbildung und Informatik. 11%
Wahlstudium Im Wahlbereich können die Studierenden einen Teil der Studienzeit individualisiert einsetzen. Je nachdem, ob eine oder beide Fremdsprachen absolviert werden, vergrössert oder verkleinert sich der Wahlbereich. 5%

Fächer

Die Studierenden im Studiengang Primarstufe belegen obligatorisch folgende acht Fächer:

Damit sind alle Fächer der Primarstufe abgedeckt. Eine Fremdsprache kann abgewählt werden. In begründeten Ausnahmefällen ist nach dem ersten Studienjahr eine Dispens von einem weiteren Fach möglich, wobei in den Fächern Deutsch, Mathematik, Natur, Mensch, Gesellschaft und der ersten Fremdsprache keine Dispens erteilt werden kann.

Wahlbereich

Ein vielfältiges Wahlangebot ermöglicht individuelle Ergänzungen zum obligatorischen Studienprogramm. Sowohl der individuelle Förderbedarf als auch spezifische Interessen sollen für die Wahl wegleitend sein. In Form von Wahlwochen und kursorischen Lektionen während des Semesters stehen verschiedene inhaltliche Angebote zur Verfügung. Sie reichen von Sprachkompetenzkursen in Fremdsprachen und in Deutsch über Interkulturelle Pädagogik, Theaterpädagogik, Chor und Campussport, Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten, verschiedenen interdisziplinären Themenangeboten bis zu einem zusätzlichen Praktikum im Ausland.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile