Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Musik

Musik
Hände auf der Klaviertastatur
Bild Legende:

Fachverständnis
Die Zürcher Pianistin Erna Ronca bezeichnet Musik als «Grundnahrungsmittel». In Anbetracht der Menge Musik, die wir Menschen täglich zu uns nehmen, scheint diese Aussage durchaus legitim. Ein Anliegen des Musikunterrichts ist es, dieses «Grundnahrungsmittel» animierend aufzubereiten. Die Fachdidaktiken Musik und Rhythmik sowie Instrumental- und Gesangsunterrichtsangebote zeigen den Studierenden professionelle Möglichkeiten.

Musik ist Kultur und Kultur besteht nicht nur aus Pflichten. Die Fachschaft Musik bietet neben den obligatorischen Modulen auch ein reichhaltiges Kulturprogramm und eine freiwillige Teilnahme am PH-Chor oder an Theaterpädagogik-Workshops an .

Erwartungen an die Studierenden
Es ist nie zu spät, sich elementare musikalische Kenntnisse anzueignen. Es besteht die Möglichkeit, das Lesen und Schreiben von Musiknoten und Rhythmen eingangs des Studiums zu erwerben bzw. zu vertiefen. Von den Studierenden wird die Bereitschaft erwartet, sich solche Kenntnisse mit Freude und Engagement zu erarbeiten.

Das Erlernen eines Begleitinstrumentes setzt ein regelmässiges Üben voraus. Studierende, die musikalische und instrumentelle Grundkompetenzen mitbringen, finden auch in den Bereichen Musiktheater und Tanz spannende Herausforderungen.

Bedeutung des Fachs in der Gesellschaft
Musik gehört zum Leben eines jeden Menschen. Das Repertoire reicht von bewusst gesucht, produziert und gehört bis unbewusst wahrgenommen. Sie fasziniert in ihren kulturellen Ausprägungen, wird ohne «Worte» verstanden und emotional erlebt. Oder wie es Friedrich Nietzsche kurz und bündig sagt: «Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.»

Als nonverbale Sprache wirkt Musik integrierend und verbindend und leistet einen Beitrag zur soziokulturellen Entwicklung einzelner Menschen und sozialer Gemeinschaften. Singen, Musizieren und Bewegen sind Ausdrucks- und Kommunikationsformen. Sie entsprechen einem menschlichen Grundbedürfnis und tragen wesentlich zu einer ganzheitlich verstandenen sensorischen, motorischen, emotionalen, kognitiven und sozialen Entwicklung bei.

Kontakt Fachschaftsleitung

Henk Geuke
Fachschaftsleiter Fachdidaktik Musik, Leiter Animation Schulmusik
+41 41 727 12 62
E-Mail

Kontakt Fachschaft

Simone Baumann
Klavierlehrerin
+41 41 727 12 40

Doris Bertschinger
Akkordeonlehrerin
+41 41 727 12 40
E-Mail

Helen Büchler
Dozentin Gitarre
+41 41 727 12 40
E-Mail

Henrik Dewes
Lehrbeauftragter Gitarre
+41 41 727 12 40

Marcel Felder
Lehrbeauftragter Theaterpädagogik
+41 41 727 12 40

Andreas Gilomen
Lehrbeauftragter Klavier
+41 41 727 12 40

Heidi Gschwind
Dozentin Gesang und Sprechtechnik
+41 41 727 12 40
E-Mail

Petra Geuke
Dozentin Klavier
+41 41 727 12 40
E-Mail

Daniel Hildebrand
Dozent Fachdidaktik Musik
+41 41 727 12 62

Andrea Isenegger
Dozentin Gitarre
+41 41 727 12 40
E-Mail

David Leherbauer
Dozent Gitarre
+41 41 727 12 40
E-Mail

Martina Müller-Jenni
Dozentin Gesang und Sprechtechnik
+41 41 727 12 40
E-Mail

Lena Sattler
Klavierlehrerin
+41 41 727 12 40
E-Mail

Britta Schmitt
Dozentin Gitarre
+41 41 727 12 40
E-Mail

Stefanie Schnider
Lehrbeauftragte Gitarre
+41 41 727 12 40

Eva Wiedmer-Stutz
Dozentin Gesang und Sprechtechnik
+41 41 727 12 40
E-Mail

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile