Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Leseförderung

Ein Angebot der PH Zug für Klassenlesungen und Leseanimation, B(a)uchladen ab Sommer 2016

Fürs Lesen begeistern...

Leseförderung der PH Zug
Bild Legende:

... mit Klassenlesungen
Jeden Frühling und Herbst bietet die Leseförderung der W&B PH Zug Klassenlesungen an - für alle Stufen. Als Begleitmaterial erhält die Lehrperson biografische und bibliografische Informationen sowie wichtige Hinweise zur Vorbereitung und Durchführung der Lesungen.

... mit dem B(a)uchladen
Beim Leseanimationsprojekt B(a)uchladen werden im Unterricht erlebnisreich Bücher für verschiedene Leseniveaus vorgestellt - ab Sommer 2016 mit einem neuen B(a)uchladen für die 2. Klasse. Während 4-5 Wochen stehen die Bücher den Klassen dann zum Lesen zur Verfügung.

Beauftragte für die Leseförderung der W&B PH Zug ist Dagmar Stärkle.

Zielgruppen

Lehrpersonen | Schulklassen und ihre Lehrperson | Schulbibliotheken | Studierende PH Zug

Kosten

  • Die Klassenlesungen werden von der PH Zug finanziert.
  • Das Projekt B(a)uchladen wird von der PH Zug mitfinanziert. Als Beitrag sind pro Auftritt Fr. 100.- zu bezahlen.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Kontakt

Dagmar Stärkle
Beauftragte für Leseförderung
+41 79 108 24 97 (direkt)
+41 41 727 13 20 (Administration W&B)

Aktuell

Kürzlich in der Zuger Zeitung entdeckt: "Finn-Ole Heinrich kann viel, was Kinder in den Bann zieht: Geschichten erfinden, sie lebendig vortragen, Sprachwitze kreieren und Filme machen.
Bei der Lesung aus seinem Buch «Frerk, du Zwerg» zeigt er all das. mit Fantasie, Chaos, und Mutterwitz"
(Aus: Zuger Zeitung vom 12. Mai 2017, Dorotea Bitterli)

Fusszeile