Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

B(a)uchladen

tstssfdsf sdff

Die Idee hinter dem B(a)uchladen

Die Kinder werden durch erlebnishafte Einführungen auf Bücher neugierig gemacht. Sie bekommen Lust, die ganzen Geschichten zu erfahren und wollen die Bücher dann selber lesen.
Dafür werden den Klassen die vorgestellten Bücher für 4-5 Wochen zur Verfügung gestellt.
Durch das Lösen von Kontrollfragen können sich die Kinder zu jedem Buch einen Leseorden verdienen.
Mit einer freiwilligen Rätselaufgabe zum gelesenen Buch kann noch das genaue Lesen und selbständiges Denken geübt werden.

Tipp: Lesen soll für 4-5 Wochen ein Schwerpunkt der Schule und ein gemeinsames
Gesprächsthema sein. Auch Schulstunden dürfen zum Lesen eingesetzt werden.
Auch als Hausaufgabe kann gelesen werden.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen
Typ Titel
B(a)uchladen - Anmeldeformular 	B(a)uchladen - Anmeldeformular
B(a)uchladen - Informationen für Lehrpersonen B(a)uchladen - Informationen für Lehrpersonen

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Kontakt

Dagmar Stärkle
Beauftragte für Leseförderung
+41 79 108 24 97 (direkt)
+41 41 727 13 20 (Administration W&B)

Aktuelles

B(a)uchladen für die Unterstufe

Seit Sommer 16 gibt es einen neuen B(a)uchladen für die 2. Klassen! Wie in den bisherigen erfolgreichen Leseanimationsprojekten stellt Dagmar Stärkle erlebnisreich Bücher vor und weckt die Neugier. Während 4-5 Wochen können die Kinder die Bücher dann lesen und sich Orden verdienen.

mehr zum Auftritt in der Klasse, mit wichtigen Tipps

Fusszeile