Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Austausch Fremdsprachen

Als Kantonaler Austauschverantwortlicher (KAV) berät Peter Schenker Lehrpersonen, Schülerinnen und Schüler, welche Austauschaktivitäten planen.

In neuen Händen

Peter Schenker und Sylvia Nadig
Bild Legende:

Auf Ende Schuljahr hat Peter Schenker sein Amt an Sylvia Nadig, Fachschaftsleiterin Fremdsprachen der PH Zug, übergeben. Gekoppelt an den Leitungswechsel wird auch die Website des Sprachaustausches in den nächsten Monaten aktualisiert und mit zusätzlichen Informationen erweitert.

Grenzen überschreiten...

... mit Austauschprojekten aller Art, z.B.

  • als Klasse im Chat oder Briefaustausch mit Schülerinnen aus der Romandie
  • als Einladung an eine Schule im Tessin oder als Einladung an unserer Schule (SchulreisePLUS)
  • als Einzelaustausch, individuell während den Ferien (FEA)
  • während der Schulzeit oder als 10. Partnersprachliches Schuljahr (DAL)
  • als Lehrperson während der Intensivweiterbildung
  • als Schule, die Austauschaktivitäten fördert und vielfältige Austauschformen unterstützt

Austauschaktivitäten sind kompetenzorientiertes Lernen: Sie zeigen den Schülerinnen und Schülern sehr schnell, wie es um ihre sprachlichen Kompetenzen steht und ermöglichen ihnen in kurzer Zeit enorme Fortschritte zu machen. Zudem schaffen sie Begegnungen mit Menschen und Kultur einer anderen Gegend.

 

... und den Austausch fördern

Die Beauftragte für den Austausch Fremdsprachen

  • begleitet Lehrpersonen, Schülerinnen und Schüler, welche Austauschaktivitäten planen. (Input in der Klasse oder an Elternabend, Mithilfe bei der Planung, Vermitteln von Kontakten).
  • unterstützt Schulen, welche nachhaltige Austauschprojekte planen und eine Schulpartnerschaft in der Romandie oder in der italienisch sprechenden Schweiz aufbauen wollen.
  • informiert Lehrpersonen, Schulleitungen und Öffentlichkeit über aktuelle Angebote und Projekte von ch-Jugendaustausch und anderen Organisationen, die im Austauschbereich tätig sind.
  • vertritt die gemeindlichen Schulen des Kantons Zug im nationalen Gremium der Austauschverantwortlichen (KAV) oder an Kader- und Fachtagungen und erstellt die Austausch-Statistik für den Kanton Zug.

Beauftragte für den Austausch Fremdsprachen der W&B PH Zug und Ansprechperson für jegliche Art von Austausch-Projekten ist Sylvia Nadig.

Zielgruppen

Lehrpersonen | Schulleitungen | Schulbehörden

Kosten

Die Beratung steht den Lehrpersonen des Kantons Zug kostenfrei zur Verfügung.

Verschiedene Austauschmöglichkeiten

Ferienaustausch für 11-15 Jährige
Gleichaltrige Jugendliche aus einem andern Sprachraum der Schweiz kennen lernen? Sinnvolle Ferienbeschäftigung gesucht? Du verbringst eine oder zwei Ferienwochen in der Familie deines Austauschpartners/deiner Auspartnerin in der Romandie oder der italienischen Schweiz und bietest ihm/ihr das Gegenrecht.
Weitere Informationen zum Ferienaustausch im Flyer und unter
www.movetia.ch/Ferienaustausch
Anmeldung:
https://form.jotformeu.com/70081613434347

12. Partnersprachliches Schuljahr
Schulabgängerinnen und -abgänger können in die dritte Oberstufe in einer Regelklasse in der Romandie einsteigen. Sie wohnen bei einer Gastfamilie. Die hundertprozentige Immersion ermöglicht immense Fortschritte in der Zielsprache. Mehr Infos

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Kontakt

Austauschprojekte für Studierende und Mitarbeitende der PH Zug

Für die Mobilitätsprogramme der PH Zug ist das International Office verantwortlich.

Fusszeile