Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Projekte
  • Mathematik in der afghanischen Primarlehrerausbildung

Mathematik in der afghanischen Primarlehrerausbildung

Mathematik in der afghanischen Primarlehrerausbildung
Ausbildung in Afghanistan
Bild Legende:

Die GIZ unterstützt das Bildungsministerium bei der Einführung des neuen Diploms im Rahmen der Ausbildung von Primarlehrpersonen an den Pädagogischen Hochschulen. Das Diplom beinhaltet folgende Module: Alphabetisierung und Erstlesen, Mathematik, Lebenskunde, Sport, Gesundheit und Umwelt, Kunst, Pädagogik und Didaktik. Da in Afghanistan bisher keine formelle Primarlehrerausbildung angeboten wurde, wurde ein Lehrplan für alle Module des neuen Diploms von interdisziplinären Arbeitsgruppen entwickelt und in 2016 fertiggestellt.

Gemeinsam mit der afghanischen Arbeitsgruppe, bestehend aus Mitarbeitenden des Bildungsministeriums sowie lokalen GIZ Mitarbeitenden, entwickelt das IZB-Team die Lehrpläne für alle vier Semester des Moduls «Mathematik», erstellt Lehr- und Lernmaterialien und führt dazu Weiterbildungen durch.Die Hauptziele des Projekts sind einerseits ein Bewusstsein für den Stellenwert der Mathematikdidaktik auf Primarstufe zu schärfen, andererseits ein Gleichgewicht zwischen internationalen Good Practices und dem afghanischen Kontext, lokalen Schulbüchern und der Infrastruktur vor Ort anzustreben.

Weitere Informationen

Fusszeile

Deutsch