Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Doppeltes Kompetenzprofil

Doppeltes Kompetenzprofil der Pädagogischen Hochschulen: Institutionelle und individuelle Anforderungen an den Berufsfeldbezug Teilprojekt aus dem P-11-Projekt von swissuniversities: Pilotprogramme zur Stärkung des doppelten Kompetenzprofils beim FH- und PH-Nachwuchs
Projekttitel

Doppeltes Kompetenzprofil der Pädagogischen Hochschulen: Institutionelle und individuelle Anforderungen an den Berufsfeldbezug

Teilprojekt aus dem P-11-Projekt von swissuniversities: Pilotprogramme zur Stärkung des doppelten Kompetenzprofils beim FH- und PH-Nachwuchs

Laufzeit 2017 bis 2020
Auftraggeber/ Förderagentur

swissuniversities

Status laufend

Projektbeschrieb

Das doppelte Kompetenzprofil stellt die PHs auch im Personalbereich vor besondere Herausforderungen: Es wird zunehmend schwierig, Personal zu rekrutieren, das neben den akademischen Qualifikationen auch über einen ausgewiesenen Berufsfeldbezug verfügt. Daher wird im Rahmen des Pilotprogramms eine Weiterqualifikation für PH-Mitarbeitende im Bereich der Praxisorientierung (Berufsfeldkenntnisse) geschaffen. Im Fokus steht das wissenschaftliche Personal ohne Lehrdiplom und Praxiserfahrung, oder dessen Praxiserfahrung knapp ist oder bereits lange zurückliegt. Unter Berücksichtigung der Erfahrungen aus bestehenden Angeboten einzelner Hochschulen wird für diese Zielgruppen über verschiedene Pilotierungsstufen ein überinstitutionelles modulares Angebot entwickelt. Gleichzeitig wird im Rahmen des Pilotprogramms die Bedeutung des doppelten Kompetenzprofils auf der institutionellen Ebene gestärkt und weiterentwickelt. Am Projekt partizipieren neun Pädagogische Hochschulen der deutschsprachigen Schweiz.

Projektteam

PH Zug

  • Christa Scherrer (Co-Projektleitung)
  • Clemens Diesbergen (Kerngruppe)
  • Christine Hofer (Begleitgruppe)
  • Markus Fischer (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)

PH Zürich

  • Simone Heller-Andrist (Co-Projektleitung)
  • Elisabeth Hardegger Rathgeb (Kerngruppe)
  • Gerhard Thomann (Kerngruppe)

PH Luzern

  • Jürg Arpagaus (Kerngruppe)
  • Kathrin Krammer (Kerngruppe)

HfH

  • Claudia Henrich (Kerngruppe)
  • Anke Sodogé (Begleitgruppe)

PH Graubünden

  • Chantal Marti (Begleitgruppe)

PH der FHNW

  • Eliane Künzli (Begleitgruppe)

PH Schwyz

  • Kathrin Futter (Begleitgruppe)

PH St. Gallen

  • Katrin Graber (Begleitgruppe)

PH Thurgau

  • Katharina Roth (Begleitgruppe)

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile