Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Gschwind Heidi

Gschwind Heidi

Arbeitsschwerpunkte

  • Sologesang, Stimmbildung, Sprechtechnik und Auftrittskompetenz

Berufsbiografie

  • Dozentin für Stimmbildung, Sprechtechnik und Auftrittskompetenz an der PH Zug
  • Projekt- und Produktionsleitungen
  • Konzertsängerin im Oratorienfach und in der Kammermusik
  • Psychotherapeutische Psychologin

Aus- und Weiterbildung

  • 2014 MSc Psychotherapeutische Psychologie, Donau-Universität Krems in Kooperation mit der Schweizer Charta für Psychotherapie
  • 2012 MAS Klinische Musiktherapie, Zürcher Hochschule der Künste in Kooperation mit der Hochschule für Heilpädagogik, Zürich
  • 2002 CAS Instrumentalunterricht als Kommunikationsfeld und Musikmanagement, Musikhochschule Luzern
  • 1997-99 Opernstudio Schola Cantorum Basiliensis, Basel
  • 1995 MA Gesangspädagogik, Musikhochschule Zürich

Projekte

  • 2006-07 «Bele Mama» eine Begegnung mit afrikanischen Kulturen, interdisziplinäres Kulturpojekt PH Zug
  • 2002-04 «Gülden Glück» humoristisches Musiktheater, eine schillernde Reise ins Berlin der Zwanzigerjahre, Produktion für Schweizer Kleinkunstbühnen
  • 1999-01 «Pelleas Ensemble Zürich» Ensemble für neue und alte Musik, CD-Produktion

Förderpreise

  • 1997 Förderpreis des Richard-Wagner-Verbandes Bayreuth

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch