Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Pham Giang

Pham Giang

Arbeitsschwerpunkte

  • Unterrichtsqualität, Unterrichtsforschung, Evaluation und Schulentwicklung
  • Diagnostik, Methodik und Sekundäranalysen in nationalen und internationalen Large-Scale-Assessments
  • Skalierung und Linking, Umgang mit fehlenden Daten
  • Fairer Vergleich, Kulturvergleichende Analysen
  • Videostudie
  • Transferarbeit, Rückmeldung

Berufsbiografie

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Datenanalyst, Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie IBB (Seit April 2017)
  • Researcher, Psychometrikerin, Team Methoden und Statistik, Department Bildungsstandards & Internationale Assessments (BISTA), Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation und Entwicklung des österreichischen Schulwesens (BIFIE), Österreich (Jan 2013 – März 2017)
  • Hauptamtliche wissenschaftliche Mitarbeiterin des Forschungsprojekts «Komm-mit! Fördern statt Sitzenbleiben» (Leitung: Prof. Dr. Andreas Helmke) (Jan 2010 – Dez 2012)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Projekts EMU «Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung» (ein Teilprojekt vom KMK-Projekt UDiKom: «Aus- und Fortbildung der Lehrkräfte in Hinblick auf Verbesserung der Diagnosefähigkeit als Voraussetzung für den Umgang mit Heterogenität und individuelle Förderung») (Jan 2010 – Dez 2012)
  • Wissenschaftliche Hilfskraft im Projektteam Testentwicklung, Fakultät für Psychologie, Ruhr-Universität Bochum (2006-2009)

Aus- und Weiterbildung

  • Assoziierte Doktorandin am Graduiertenkolleg Unterrichtsprozesse an der Universität Koblenz-Landau (Jan 2010 – Dez 2012)
  • Promotionsstipendium an der Research School «Education and Capabilities», Technische Universität Dortmund (2009)
  • Master-Studium der Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum (2005-2008)
  • Bachelor-Studium der Psychologie an der Universität der Sozial- und Humanwissenschaft, Hanoi (2000-2004)
  • Abitur in Hanoi, Vietnam (2000)

Projekte

  • Bildungslandschaften Schweiz – Bildungsqualität durch Kooperation
  • impakt – Das Schulleitungsprogramm der Wübben Stiftung
  • Eidgenössische Jugendbefragungen ch-x: Young Adult Survey Switzerland
  • EMU – «Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung»

Publikationen, Tagungsteilnahmen, Referate

Links

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile