Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Neue Website sprachaustausch.phzg.ch

Neue Website sprachaustausch.phzg.ch

19.06.2019
Besser Französisch lernen dank Austauschaktivitäten

Besser Französisch lernen dank Austauschaktivitäten

In Zuger Schulen soll die Motivation für das Fach Französisch gestärkt und die Sprachkompetenz verbessert werden. Dazu wird vermehrt auf Austauschaktivitäten mit der Westschweiz gesetzt. Um Lehrpersonen und Eltern hierbei zu unterstützen, hat die Pädagogische Hochschule Zug im Auftrag des Amtes für gemeindliche Schulen des Kantons Zug die Informationsplattform sprachaustausch.phzg.ch erstellt.

Schweizerkarte mit Westschweizer Kantonen
Bild Legende:

Die Motivation und Leistungen der Zentralschweizer Schülerinnen und Schüler im Fach Französisch sind nicht die gewünschten. Dies zeigte die Evaluation des Fremdsprachenunterrichts 2014–2016 der Bildungsdirektorenkonferenz Zentralschweiz BKZ. Daher hat der Kanton Zug mehrere Massnahmen zur Förderung des Französischs ergriffen. So sollen unter anderem vermehrt Austauschaktivitäten mit der Westschweiz durchgeführt werden.

«Eine Sprache ist einfacher zu lernen, wenn sie real angewendet wird», erklärt Regula Werder, Oberstufenlehrerin und Netzwerkperson für Fremdsprachen in Menzingen. Deshalb hat die Schule Menzingen im Schuljahr 2018/19 eine Partnerschaft mit einer Walliser Schule aus dem Val d'Hérens aufgebaut und verschiedene Austauschaktivitäten in den Französischunterricht integriert. Unterstützt wurden sie dabei von Sylvia Nadig, kantonale Austauschverantwortliche und Fachschaftsleiterin Fremdsprachen der Pädagogischen Hochschule Zug (PH Zug).

Informationsplattform für Schulen und Eltern
Im Auftrag des Amtes für gemeindliche Schulen des Kantons Zug hat die PH Zug die Informationsplattform sprachaustausch.phzg.ch erstellt. Die Website bietet Schulleitungen und Lehrpersonen Informationen rund um das Aufgleisen von Austauschaktivitäten sowie eine Vielzahl an Beispielen und Unterrichtsmaterialien. Wie Menzingen haben bereits andere Schulen im Kanton Zug Erfahrungen mit Austauschaktivitäten gesammelt und stellen ihre Beispiele zu verschiedenen Austauschformaten 'mit und ohne Ortsverschiebung' auf sprachaustausch.phzg.ch zur Verfügung. «Die Beispiele und Materialien sollen Lehrpersonen aufzeigen, dass Austauschaktivitäten einfach in den üblichen Unterricht eingebaut werden können, und sie sollen es ihnen ermöglichen, vom Know-how anderer Lehrpersonen zu profitieren», erklärt Sylvia Nadig.

Aber auch für interessierte Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern bietet die Website der PH Zug nützliche Informationen, wie ein Sprachaustausch ausserhalb der Schule organisiert werden kann. Zudem berichten Oberstufenschülerinnen und -schüler in Videos von ihren Erfahrungen in der Westschweiz. «Eltern können ihre Kinder unterstützen, einen Kontakt zu französischsprachigen Gleichaltrigen herzustellen und sie für einen Austausch motivieren», sagt Nadig. Denn: «Neben dem sprachlichen Lerneffekt profitieren die Kinder und Jugendlichen auch in ihrer persönlichen Entwicklung von einem Sprachaustausch in der Romandie.»

Weitere Informationen:
Medienmitteilung vom 19.06.2019
sprachaustausch.phzg.ch

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile