Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • PH Zug: Austausch Fremdsprachen in neuen Händen

PH Zug: Austausch Fremdsprachen in neuen Händen

03.07.2018
Austausch Fremdsprachen ab 1. August 2018 in neuen Händen

Merci et au revoir

Bild Legende:

Seit 18 Jahren ist Peter Schenker Beauftragter für Sprachaustausche Fremdsprachen des Kantons Zug. «Den ersten Sprachaustausch habe ich bereits 1985 organisiert», sagt Peter Schenker, der als Sekundarlehrer im Schulhaus Röhrliberg in Cham unterrichtet. Die Initiative ging von seinen Schülerinnen und Schülern aus. «Sie wollten ihre gewonnenen Französischkenntnisse vor Ort erproben.» Das Projekt verlief sehr positiv und seither engagiert sich Peter Schenker für den Sprachaustausch mit der Romandie. «Einerseits habe ich gesehen, dass die Schülerinnen und Schüler viel motivierter sind, wenn sie ein Gegenüber haben, dessen Muttersprache Französisch ist. Anderseits war es auch für mich selber ein riesiger Gewinn.»

Die grosse Leidenschaft und Kompetenz von Peter Schenker blieb im Kanton Zug nicht unentdeckt. Wenn eine Anfrage aus einer anderen Sprachregion beim Bildungsdepartement einging, leitete man sie Peter Schenker weiter. Im Jahr 2000 erhielt er ein offizielles Mandat und ist seither kantonaler Beauftragter für Sprachaustausche. Seit 2015 ist diese Funktion organisatorisch der Pädagogischen Hochschule Zug angegliedert.

Auf Ende Schuljahr übergibt Peter Schenker nun sein Amt. Neu übernimmt Sylvia Nadig, Fachschaftsleiterin Fremdsprachen der PH Zug, diese Aufgabe.

Wir danken Peter Schenker für sein grosses Engagement und sagen «Merci et au revoir».

Mehr Informationen zum Austausch Fremdsprachen

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile