Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Schweizerischer Nationalfonds unterstützt zwei Projekte der PH Zug

Schweizerischer Nationalfonds unterstützt zwei Projekte der PH Zug

23.10.2013
Den Verlauf des Gesprächskompetenzerwerbs von Primarschülerinnen und -schülern analysieren und für Lehrpersonen ein nützliches Instrument bei der Einführung des Lehrplans 21 entwickeln: diese Ziele verfolgen zwei Forschungsprojekte.

Zwei aktuelle Forschungsprojekte der Pädagogischen Hochschule Zug (PH Zug) werden vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) finanziert. Das Projekt «Lernen mit Rubrics» wird in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule St. Gallen (PHSG) durchgeführt und soll Lehrpersonen als nützliches Werkzeug für den Lehrplan 21 dienen. Beim zweiten Projekt arbeitet die PH Zug mit der Universität Neuenburg (UniNE) zusammen. Ziel dieses Projekts ist, den Verlauf des Gesprächskompetenzerwerbs von Primarschülerinnen und -schülern zu analysieren.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile