Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • PH Zug: Welche Bildung braucht die Wirtschaft? – Welche Wirtschaft braucht die Bildung?

PH Zug: Welche Bildung braucht die Wirtschaft? – Welche Wirtschaft braucht die Bildung?

03.04.2017
An der Buchvernissage referiert Philosoph und Publizist Dr. Ludwig Hasler (Bild). Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Henk Geuke, Dozent PH Zug.
Dr. Ludwig Hasler
Bild Legende:

Den Autorinnen und Autoren des aus einer Tagung der Universität Bern entstandenen Buches «Welche Bildung braucht die Wirtschaft?» geht es darum, ein plumpes Gegeneinander ökonomischer und humanistischer Anliegen zu überwinden und zu einer Win-win-Situation zu gelangen. Die PH Zug ist in diesem Buch vertreten durch Dr. Carl Bossard mit einem Beitrag zum Thema «Bildung lebt von Beziehung, oder: Sie erwarten Werte – sie erhalten Worte». An der Buchvernissage referiert Philosoph und Publizist Dr. Ludwig Hasler (Bild).

Folgende Personen diskutieren unter der Leitung von Carl Bossard über das Thema «Wirtschaft und Bildung»: Dr. Matthias Michel, RR und Volkswirtschaftsdirektor Kanton Zug; Peter Egger, Verleger hep verlag ag; Dr. Thomas Philipp, aki Bern, Organisator Symposium 2016; Mariella Hofer, Studentin Uni Zürich, Mitorganisatorin Symposium; Pater Tobias Karcher, SJ, Lassalle-Haus Edlibach. Musikalisch umrahmt wird der Anlass von Henk Geuke, Dozent PH Zug, und Andrea Böll, Studentin PH Zug.

Eintritt frei, keine Anmeldung notwendig, Apéro im Anschluss.

Wann: Di, 2.5.2017, 18.00 Uhr
Wo: Aula PH Zug, Zugerbergstrasse 3, Zug

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile