Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Tätigkeitsbericht 2015: Die PH Zug in «Bewegung»

Tätigkeitsbericht 2015: Die PH Zug in «Bewegung»

06.06.2016
Tätigkeitsbericht 2015: Die PH Zug in «Bewegung»

Im Jahr 2015 hat sich an der PH Zug einiges «bewegt». So wurden die beiden Studiengänge Kindergarten/Unterstufe und Primarstufe reformiert. Neu können sich ab Studienjahr 2016/17 die Absolvierenden des Studiengangs Primarstufe in allen Unterrichtsfächern ausbilden lassen. Der Studiengang Kindergarten/Unterstufe führt neu zu einem Lehrdiplom vom Kindergarten bis zur 3. Primarklasse und ermöglicht eine stärkere Fokussierung auf den Kindergarten oder die Unterstufe (siehe Tätigkeitsbericht S. 7-9).

Der Leistungsbereich Weiterbildung & Beratung hat in den letzten drei Jahren wesentliche Änderungen erfahren, die auf die Organisation und das Leistungsportfolio grosse Auswirkungen hatten: Umsetzung neuer Finanzierungsmodalitäten, Gestaltung des Weiter- und Zusatzangebots unter neuen Kooperationsstrukturen in der Zentralschweiz sowie die Integration der Beratungsleistungen und des Weiterbildungsangebots «schulergänzende Betreuung» aus dem Leistungsbereich Dienstleistungen, der per 2013 durch die Integration der Angebote in andere Organisationseinheiten aufgehoben wurde. Die eingeleiteten Umsetzungsmassnahmen forderten den Leistungsbereich und das Personal auch im Jahr 2015 heraus (S. 10-12).

Der Leistungsbereich Forschung & Entwicklung hat eine neue Leitung. Seit dem 1. Oktober 2015 ist Bruno Leutwyler neu Leiter F&E. Unter anderem übernimmt er auch forschungsnahe Aufgaben im Leistungsbereich Ausbildung. Dies bringt zum Ausdruck, welche Bedeutung die PH Zug der Verbindung von Forschung und Lehre beimisst (S. 13-17).

Für «Bewegung» an der PH Zug sorgt jeweils das vielfaltige Veranstaltungsprogramm. Im Jahr 2015 fanden beispielsweise das internationale Bildungs- und Schulleitungssymposium zum Thema «Bildungsqualität und Bildungsgerechtigkeit» statt (vgl. Bericht aus der Hochschulleitung) oder die von der Studierendenorganisation StudOrg durchgeführte SportNacht, an der Studierende, Dozierende und Mitarbeitende der PH Zug auf Punktejagd gingen (S. 18-21).

Der Tätigkeitsbericht kann als PDF von der Website der PH Zug heruntergeladen werden.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile