Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Mühlhausen Julia

Mühlhausen Julia

Arbeitsschwerpunkte

  • Forschungstätigkeit im Projektcluster LeadQ

Berufsbiografie

  • Doktorat im Fach Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Bern (bevorstehende Disputation Ende April 2021)
  • Wissenschaftliche Mitarbeit im SNF-Projekt «What keeps teachers going?», Kooperationsprojekt zwischen der Universität Bern und der Pädagogischen Hochschule Schwyz
  • Assistentin für Modul W3 «Assessment und Diagnose von Personen und Organisationen», FernUni Schweiz
  • Aktive Teilnahme an nationalen sowie internationalen Konferenzen (Annual Meeting of the Academy of Management, AOM Careers Division Community Conference, Kongress der DGPs, Kongress der Fachgruppe AOW der DGPs, Fachtagung Wege in den Lehrberuf, uvm.)

Publikationen

  • Mühlhausen, J., Spurk, D., & Hirschi, A. (2021). Was sind Gründe zu bleiben? Bündner Schulblatt
  • Sandmeier, A. & Mühlhausen, J. (2020). Was hält Lehrpersonen in der Schule? (WahLiS-Studie). Belastungen und Ressourcen auf Schulebene. Goldau: Pädagogische Hochschule Schwyz.
  • Spurk, D., Hofer, A., Burmeister, A., Muehlhausen, J., & Volmer, J. (2019). Occupational Commitment from a Life Span Perspective: An Integrative Review and a Research Outlook. Career Development International, 24(3), 190-221.

Aus- und Weiterbildung

  • Diverse forschungsmethodische Weiterbildungen im Bereich quantitative Daten-Analysen
  • Masterstudium Arbeits- und Organisationspsychologie, Schumpeter School of Business and Economics, Universität Wuppertal, Deutschland

Mitgliedschaften / Peer-Review Tätigkeiten

  • Mitglied AOM (Academy of Management)
    Review-Tätigkeiten für Annual Meeting of the Academy of Management und Journal of Vocational Behavior

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch