Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Das Festprogramm

Unter dem Motto «Traditionen, Generationen, Innovationen» steht bei der Jubiläumsfeier das gesellige Beisammensein im Fokus.

Unterhaltungsprogramm in der Aula

Das Unterhaltungsprogramm* wurde moderiert durch Eva Göksel, Mitarbeiterin Zentrum Mündlichkeit der PH Zug und ehemalige Rundfunkjournalistin.

11.30–11.45 Uhr
Lena Sattler
Die Dozentin für Klavier spielt romantische Werke

12.00–12.30 Uhr (entfällt)
Duo Joncol
Virtuose Gitarrenmusik in lyrischer Ausprägung

13.00–13.30 Uhr
ab und zufällig
Improtheater: turbulent, schräg und... unerwartet!

14.00–14.30 Uhr
Weibello an the Gang
Rap aus dem Kanton Zug

15.00–15.30 Uhr
Isenegger & Leherbauer
Gitarrenduo in der Tradition des «Jazz Manouche»

16.00–16.30 Uhr
Studierenden-Band PH Zug
Coverversionen: von den Beatles bis Amy Winehouse

» Kinderprogramm

» weitere Angebote

Künstlerdetails

Lena Sattler
Lena Sattler ist ausgebildete Primarlehrerin, seit 2010 Dozentin für Klavier an der PH Zug, Dozentin an der PH Luzern und Klavierlehrerin an der Musikschule Steinhausen. Sie hat an der Hochschule der Künste Bern das Konzertdiplom für Klavier und an der Hochschule Luzern - Musik das Lehrdiplom Klavier mit Auszeichnung im Hauptfach erlangt.

Duo Joncol (entfällt)
Die Gitarristen Britta Schmitt, seit 2011 Dozentin an der PH Zug, und Carles Guisado bilden seit 2008 das Duo Joncol. Die beiden studierten an den Musikhochschulen Köln, Barcelona und Luzern und schlossen ihre Studien mit Auszeichnung ab. Als Ensemble gewannen sie zahlreiche Preise, zum Beispiel für die beste Interpretation spanischer Musik. Das Duo Joncol entwirft aussergewöhnliche Konzertprogramme, in die es neben der reichen Flamenco- und Gitarrentradition auch zeitgenössische spanische Musik einbindet.

www.duo-joncol.com

«ab und zufällig»

Das Improvisationstheater «ab und zufällig» wurde 2014 gegründet und ist das älteste Improvisationstheater aus Zug. Laila Koller und Laurraine Baum, Studentinnen an der PH Zug, sind zwei der Mitglieder zwischen 16 und 24 Jahren. «ab und zufällig» spielt nicht nach einer festen Vorgabe, sondern improvisiert laufend Handlungen und Dialoge. Jede Szene und jede Geschichte ist einmalig, jeder Anlass somit eine Uraufführung, Premiere und Dernière zugleich.
www.abundzufaellig.ch

Weibello
Hinter Weibello steckt Fabian Weibel, Student der PH Zug. In der Hip-Hop Szene ist er als Freestylekönig bekannt. Auf der Bühne überzeugt er mit seiner Live-Band Weibello and the Gang. Der Wortgewandte Rapper weiss jedes Publikum mit eingängigen Songs in seinen Bann zu ziehen. 2016 gewann er mit seiner Band den Talentwettbewerb Sprungfeder und ist seither auf dem Radar der ganzen Musikschweiz. Unterstützt wird er von Dino Sabanovic an der Gitarre und Manuel Meienberg am Cajon.
www.weibelloandthegang.ch

Andrea Isenegger und Dave Leherbauer
Andrea Isenegger und David Leherbauer lernten sich während des Studiums an der Jazzschule Luzern kennen. Bereits damals spielten die beiden im Rahmen von Hochschulprojekten zusammen. Zufällig kreuzten sich ihre Wege wieder an der PH Zug - beide begannen 2009 ihre Unterrichtstätigkeit als Dozierende im Fach Gitarre. Seither spielen sie sporadisch als Ad-hoc-Formation im Duo.

Studierenden-Band PH Zug
Das «Bandprojekt» der PH Zug ermöglicht Studierenden, sich musikalisch weiterzuentwickeln und erste Bühnenerfahrungen zu sammeln. Geleitet wird die Band von Henrik Dewes, Lehrbeauftragter Gitarre/Gruppenmusizieren an der PH Zug. Aktuell setzt sich die PH-Band aus folgenden Studierenden zusammen: Christina Gut, Myra Fatima Megert, Adelina Occhiuzzo Morales, Johanna Rindlisbacher, Matthias Schmidt, Felix Straub, Viviane Wiederkehr

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch