Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Informationen Holkurse

AGB der WBZA PH Zug zum Kursprogramm

Bedarfsorientierte Unterstützung

Holkurse können punkto konkreter Kursinhalte, Dauer, Sequenzierung und gewünschter Kursleitung von der Schule mitbestimmt werden. Die inhaltliche Gewichtung der einzelnen Kursteile erfolgt in Absprache mit der einzelnen Schule. Ausgangspunkt sind die Erfahrungen und Fragestellungen der Schulen aus ihrer eigenen Praxis.

Gearbeitet wird in Form von Plenarveranstaltungen, Gruppenarbeiten und konkreten Übungen, mit Inputs, Referat, Reflexion, Erfahrungsaustausch. Bewährt haben sich Arbeitsformen, die langfristig angelegt sind und zwischen gemeinsamen Weiterbildungsveranstaltungen indivduelle Unterrichtsumsetzungen vorsehen, die in geeigneter Form ausgetauscht und reflektiert werden.

Die W&B PH Zug unterstützt die Schulleitenden bedarfsorientiert bei der Generierung der Holkurse. Sie greift auf einen Kursleitungspool verschiedener Institutionen (PH Zug, WB PH Luzern, Institute der PH Zug, Netzwerk Unterrichtsteam PH Luzern & Zug) und auf externe Beraterinnen und Berater zurück.

Zeitpunkt und Kursort
Zeitpunkt und Kursort können von der Schule festgelegt werden. Die Schulkommissionen ist berechtigt, für lokale Veranstaltungen, lokale Feiertage und schulinterne Weiterbildungsveranstaltungen pro Schuljahr maximal acht schul- oder unterrichtsfreie Halbtage anzuordnen (Schulgesetz § 10).
Die Durchführung der Holkurse erfolgt jedoch in der Regel in der unterrichtsfreien Zeit. In der Regel empfiehlt es sich, Holkurse am eigenen Schulort durchzuführen.

Finanzierung
Die Kurskosten (Kursleitungshonorar, Spesen, Beratungs- und Bearbeitungspauschale W&B) werden den Gemeinden (Rektorat) angepasst an den konkreten Holkurs offeriert und nach der Durchführung in Rechnung gestellt.

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei der W&B PH Zug ist Fabiola Curschellas Widmer, +41 41 727 13 27 (Di-Do),
Die Anfrage sollte möglichst frühzeitig erfolgen – bitte mindestens 4 Monate vor dem gewünschten Weiterbildungstermin.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch