Navigieren auf Schulinfo Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
06.12.2019

Holocaust im Unterricht

06.12.2019
Unterrichtsmaterial Holocaust

Der Holocaust-Gedenktag findet jedes Jahr am 27. Januar statt. Das Datum wurde gewählt in Erinnerung an die Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers von Auschwitz durch die Rote Armee am 27. Januar 1945. Der Holocaust-Gedenktag wurde in den Schweizer Schulen erstmals am 27. Januar 2004 begangen.
Ziel ist es, an diesem Tag an den Holocaust zu erinnern, aber auch an weitere Genozide, die die Geschichte Europas im 20. Jahrhundert prägten. Dies kann in Verbindung mit Aktivitäten zu den Freiheitsrechten, zum zwingenden Völkerrecht, zu Antirassismus, zu Antisemitismus, zu interkulturellem und interreligiösem Dialog stattfinden.

Um Lehrpersonen bei der Behandlung dieser Themen zu unterstützen, unterhält das Informations- und Dokumentationszentrum IDES der EDK ein Dossier zum Thema. Ausgangspunkt des Dossiers ist es, nützliche Hinweise zu liefern und Aktivitäten im schweizerischen Bildungsbereich in dieser Thematik widerzuspiegeln.

 

Dossier Holocaust des Informations- und Dokumentationszentrum IDES der EDK (Ausschnitt Unterrichtsmaterial)

Dossier Holocaust des Informations- und Dokumentationszentrum IDES der EDK (Ausschnitt Unterrichtsmaterial)
Typ Titel Bearbeitet
2019 Holocaust im Unterricht.pdf 2019 Holocaust im Unterricht.pdf 06.12.2019

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile