Navigieren auf Schulinfo Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Service
  • LABforKids: Weiterbauen 2021
30.03.2021

LABforKids: Weiterbauen 2021

30.03.2021
LABforKids: Weiterbauen 2021

Workshops für Schulklassen und Informationsveranstaltung für Lehrpersonen

3.-12. Mai 2021, Ziegelei-Museum Hagendorn/Cham

Kann Architektur die Lebensumstände verbessern? Und wenn ja, wie? Vom 3.-12. Mai 2021 setzen sich Schülerinnen und Schüler ab sechs Jahren in halbtägigen Workshops mit grundlegenden Fragen zu «guter Architektur» auseinander und entwickeln eigene Ideen zum nachhaltigen Planen, Forschen und Bauen.

Ausgangslage für die Auseinandersetzung bildet die Ausstellung «BASEhabitat – Architektur für Entwicklung», in der Architekturstudierende der Universität Linz nach Antworten auf Fragen zum klimagerechten Bauen, der Förderung lokaler Baumaterialien oder dem Ausbau von Technik und Handwerk suchen. Unter fachkundiger Anleitung werden die Kinder und Jugendlichen angeregt, die präsentierten Ideen und Pläne aus der ganzen Welt auf ihren eigenen Kosmos zu übertragen und persönliche Antworten zu finden.


Am Mittwochnachmittag, 5. Mai, bietet eine Informationsveranstaltung für Lehrpersonen Einblicke in aktuelle Fragestellungen und Diskurse der Baukulturvermittlung. Vermittlerinnen und Vermittler stellen ihre Angebote vor, eine Kurzführung durch die Sonderausstellung BASEhabitat sowie ein Apéro bieten Raum zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung.

Link zu den Schulworkshops und zur Online-Anmeldung

Link zum Informationsnachmittag für Lehrpersonen

Ein Projekt von LABforKids in Zusammenarbeit mit Ziegelei-Museum Cham, Amt für Denkmalpflege und Archäologie und Zuger Heimatschutz.

LABforkids
Bild Legende:

Baukultur geht alle etwas an. Jetzt erst recht!

Der Raum und unser Umgang damit hat im letzten Jahr an Bedeutung gewonnen: Was passiert mit Innenstädten, wenn niemand mehr durch die Strassen geht? Wo sind die Orte der freien Bewegung, wenn eben diese stark eingeschränkt wird? Wie müssen Räume beschaffen sein, wenn nicht nur Leben, Essen und Spielen sondern auch Schule und Arbeiten zu Hause stattfindet?

Die Wahrnehmung von Raum und das Bedürfnis nach Raum sind unterschiedlich. Aber es gibt Parameter, an denen wir uns orientieren können und die uns helfen, den bebauten und den unbebauten Raum besser zu verstehen – und gegebenenfalls zu verändern.

Baukulturvermittlung setzt hier an: In Workshops, Materialversuchen, Baustellenbesichtigungen, Quartiererkundungen oder Raumforschungen setzen sich Kinder und Jugendliche mit unserer, ihrer bebauten Umwelt auseinander und werden auf baukulturelle Fragestellungen sensibilisiert. Aktiv im Raum handelnd werden sie dazu befähigt, grundlegende Kompetenzen zu Raum und Architektur zu erwerben, sich kritisch zu äussern und mit neuen Ideen das baukulturelle Erbe innovativ mit- und weiterzuentwickeln.

Seit 2018 entwickelt LABforKids (LAB=Labor für Baukultur) in Zusammenarbeit mit lokalen Kooperationspartnern Vermittlungsangebote sowohl für Schulen als auch den Freizeitbereich. Unter www.labforkids.ch stehen weitere Informationen zur Verfügung und die Angebote können direkt online gebucht werden.

LABforKids – Wir gestalten die Welt von morgen

Info LABforKids

In LABforKids-Angeboten werden Kinder und Jugendliche aktiv im Raum tätig und setzen sich intensiv mit ihrer gebauten Umwelt auseinander. Sie werden als künftige Bürger und Bürgerinnen ernst und wahr genommen und darin bestärkt, sich eine eigene Meinung zu bilden.

Angelehnt an das Motto der Bildschule Zug «Wir gestalten die Welt von morgen!» arbeitet LABforKids ergebnisoffen und interdisziplinär und sensibilisiert auf baukulturelle Fragestellungen von heute – denn wie wir heute bauen, so werden wir morgen leben.

Pro Jahr steht ein grosses Projekt im Mittelpunkt der LABforKids-Aktivitäten. Es dient als Spiel- und Experimentierfeld, um aktuelle Tendenzen in der Baukulturvermittlung zu vertiefen, neue Formate auszuprobieren, Kooperationen auf- und auszubauen oder vergangene Projekte zu reflektieren und weiterzubearbeiten.

LABforKids-Angebote im Rahmen der Jahresprojekte sind auch für den Besuch mit Schulklassen geeignet.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile