Navigieren auf Schulinfo Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Service
  • Lassalle-Haus sucht kritische Tester

Lassalle-Haus sucht kritische Tester

20.01.2016
In der Schweiz, heisst es, sei man viel zu höflich. Kein Vergleich zur Kritikkultur benachbarter Länder. Es gibt aber Situationen, wo Direktheit besser wäre statt höfliche Zurückhaltung. Wie dieser ...

In der Schweiz, heisst es, sei man viel zu höflich. Kein Vergleich zur Kritikkultur benachbarter Länder. Es gibt aber Situationen, wo Direktheit besser wäre statt höfliche Zurückhaltung. Wie dieser Tage im Lassalle-Haus Bad Schönbrunn ob Zug.

Das Bildungshaus der Jesuiten wurde während den letzten anderthalb Jahren totalsaniert, die leeren Räume werden nach und nach eingerichtet und am 12. März startet der Kursbetrieb. Nun sind kritische Gäste gefragt für die ersten drei Kurse – ein Testlauf fürs Haus. Die neue Küche wird zum ersten Mal wieder eine Gastgruppe verköstigen, die neuen Zimmer werden zum ersten Mal bewohnt, und auch sonst wird vieles seine Premiere in diesen Tagen haben. Wer erweiterte Augen, Ohren und Gaumen sein will und sich äussern möchte, was gut ist und was noch besser sein könnte – nur zu, die drei Kurse sind unten aufgelistet. Es gilt, einen ausführlichen Fragebogen auszufüllen und alles zu notieren, was auffällt. Der Einsatz wird mit einem Gutschein von 100 Franken belohnt, den man im Lassalle-Haus für ein späteres Angebot nach Wahl einsetzen kann.

Testkurse:
- Sesshin und Yoga mit Michael von Brück, 12.-16- März
- Osterkurs mit Pater Bruno Brantschen und Noa Zenger, 24.-27. März
- Oster-Kontemplationskurs mit Simon und Ingeborg Peng Keller, 24.-27. März

www.lassalle-haus.org, Tel. 041 757 14 14

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile