Navigieren auf Schulinfo Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Service
  • Für Musik ins Kunsthaus Zug!

Für Musik ins Kunsthaus Zug!

22.08.2014
Und weg mit den Minuten — Dieter Roth und die Musik 6. September bis 11. Januar Dieter Roth (1930 – 1998) lebte während fünf Jahren in Zug. Der Künstler, Dichter und Musiker realisierte ein ...
Bild Legende:

Und weg mit den Minuten — Dieter Roth und die Musik
6. September bis 11. Januar

Dieter Roth (1930 – 1998) lebte während fünf Jahren in Zug. Der Künstler, Dichter und Musiker realisierte ein äusserst vielseitiges und umfangreiches Werk. Für Dieter Roth war die Musik ein zentraler Bestandteil des Alltags. Der Vielhörer interessierte sich für die vielfältigsten Klangereignisse und suchte nach Möglichkeiten, vergängliche Prozesse sicht- und hörbar zu machen. Die Ausstellung "Und weg mit den Minuten" vereint rund 200 Werke, von Papierarbeiten bis Installationen, sowie Tonaufnahmen und Dokumente, in denen Musik eine Rolle spielt. Da Dieter Roth ohne Musik nicht denkbar ist, werden einige seiner Freunde im Rahmen der Ausstellung Konzerte geben. Info gibt's hier.

  • Einführungen für Lehrpersonen
    KunstAbend
    Mi, 10. September
    17.30 –19.30 Uhr
    Mit Sandra Winiger

    KunstMittag:
    Do, 2. Oktober
    12.15 –13.00 Uhr
    Mit Sandra Winiger
  • Workshops für Schulklassen
    KG, 1.-9. Klasse
    1 ½  - 2 h
    Mit Friederike Balke, Sandra Winiger und / oder Christoph Meier
    Für Zuger Schulklassen kostenlos!

Alles Kunst: Hundelieder, Plattentürme und andere Ver-Dichtungen
Dieter Roth versuchte Kunst und Leben zu verbinden. Er machte Musik, spielte mit Worten, malte Bilder, kreierte Schallplatten oder kombinierte Alltägliches zu ungewohnt Neuem. Gemeinsam hören und sehen wir genau hin, entdecken Werke für Aug' und Ohr, improvisieren und denken über das Leben als vergänglichen Prozess nach. So entwickeln sich auch die stufengerechten Workshops fortlaufend von Klasse zu Klasse weiter und entstehen jedes Mal neu.

Und sie dreht sich doch: Platten-Musik und Bandsalat

Dieter Roth nahm seine musikalischen Arbeiten auf Schallplatten, Kassetten oder Video auf. Auch in seinen Kunstwerken kommen Schallplatten, Musikkassetten und Rekorder vor. Wir erkunden diese Medien in der Ausstellung und entdecken ihren Charme neu, in dem wir Platten auflegen, mit Kassetten aufnehmen, vor- und zurückspulen, das Aufgenommene anhören, überspielen, dem permanenten Rauschen lauschen und dabei selber zu Musikproduzenten werden.

  • Spezialworkshop Musik
    ab 4. Klasse
    1 ½  - 2 h
    Mit Christoph Meier, Primarlehrer, Musiker
    Unkostenbeitrag

Ein selten gehörtes oRchester
Musikmachen war für Dieter Roth ein Mittel, die Zusammenarbeit zwischen Künstlerfreunden zu pflegen. Verschiedene Musikinstrumente stehen bereit. Angeregt von Selten gehörte Musik nehmen wir alles auf, was auf unserer Bühne passiert. Ist das Musik, Nichtmusik, Nochnichtmusik oder Nichtmehrmusik? Im Gespräch thematisieren wir die musikalischen Erfahrungen.

  • Weiterbildungen für Lehrpersonen
    Mit der Klasse improvisieren: Dieter Roth regt an
    Mi, 12. und 26. November
    14.00 –17.00 Uhr
    Mit Christoph Meier, Sandra Winiger
    Anmeldung  www.phzg.ch, Kurs 63.15.01

    Erlebnisreiche Werkbetrachtungen mit Kindern: Dieter Roth
    Mi, 29. Oktober
    14.00 –17.00 Uhr
    Mit Christoph Meier, Sandra Winiger
    Anmeldung www.phzg.ch, Kurs 61.12.01

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile